Image rights descriptor

Third Party Plugins to CMSimple - how to install, use and create plugins

Moderator: Tata

Tata
Posts: 3032
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Image rights descriptor

Post by Tata » Sun Dec 01, 2019 11:15 am

Hallo, Gurus!
Caravaner hat mir eiine Idee für lange Abends und schlaflose Nächte. Und ich habe einiges geschafft. Mein Plan Funktionalitätsplan war:
  1. Parallel mit einer geöffneten Webseite den Descriptor aktiv zu haben.
  2. Die URLs allen Bilder aus der Webseite in die DescriptorFormFelder zu kopieren.
  3. Alle restliche Informationen in die DescriptorFormFelder zu schreiben.
  4. Aus den eingegebenen Dateien:
    • Katalogs Folder erstellen
    • Unter Katalogs dann für jede beschriebene Webseite einen eigenen unique Katalog Folder, dem Name der Webseite gegeben wird
    • In jeweiligen der Folders ein data_html und data_csv (ev. auch data_xml) Folder erstellen
    • Für jedes Bild eine HTML, CSV (XML) Datei mit Name des Bildles in den relevanten Folder abspeichern.
    • Für jede Website eine HTML Datei catalogue-webseite.html unter Katalog Folder, in der aller "BildDateien gesammelt werden.
  5. Descriptor für lokalisieren vorbereiten.
  6. Nachvolgende Bearbeitung den einzelnen Dateien zu ermöglichen.
Einiges habe ich geschafft. Und bin damit so etwa 90% zufrieden.
Einiges habe ich begonnen und es hat auch teilweise funktioniert. Das hat aber aufgehört, sobald ich zweite Sprache hingefügt habe. Ich habe aber schon meine Gränze erreicht und kann nicht weiter gehen.
  • Ich habe Scripts gefunden, die Sprachwechsel besorgen. Wenn ich sie aber in meine übertragen habe, funktionieren sie nicht.
  • Bearbeitung kann ich nicht mal technisch lösen. Es würde verlangen auf der "ÜbersichtsSeite" noch "Katalogs"-Auswahl und aus derren dan einzelne Dateien (entw. HTML, CSV ober wohl eher die XML).
Ich bin nicht ganz sicher, ob ein solcher DescriptorAddOn überhaupt massiver verwendet wird. Aber die Technische Idee gefällt mir schon und könnte bestimmt für andere Projekte agnepasst werden..
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

olape
Posts: 924
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by olape » Sun Dec 01, 2019 11:59 am

Ich glaube, das ist zu viel Aufwand, für zu wenig Nutzen.

Schon die Pflege der Daten ist bei kleinen Projekten, aus meiner Sicht, genau so groß, als wenn ich das direkt auf der jeweiligen Page tun würde.

Sinnvoll, wäre es, aus meiner Sicht, bei Multiusersystemen, bei denen verschiedene Redakteure auf einen Pool von Bildern zugreifen und nicht immer die Quelle wissen (können).

XH ist nun aber ein Singleusersystem, jedenfalls von Haus aus.
Es wird kaum vorkommen, dass ein Bild mehrfach im Inhalt verwendet wird. Aber nur dann würde sich das irgendwie vorteilhaft auswirken.

:idea: Wenn, dann wäre meine Idee dazu, die Ansicht unter - Dateien - Bilder zu erweitern, so dass solche Informationen dort verfügbar wären und nicht in Vergessenheit geraten können. Gerade bei Bildern, die momentan vielleicht nicht im Inhalt eingefügt sind.

Aber, wie immer nur meine ganz persönliche Meinung. Die auch darauf beruht, dass ich, nach Möglichkeit, nur eigenes Bildmaterial einsetze.

Tata
Posts: 3032
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by Tata » Sun Dec 01, 2019 6:21 pm

olape wrote:
Sun Dec 01, 2019 11:59 am
Ich glaube, das ist zu viel Aufwand, für zu wenig Nutzen.
Damit stimme ich eigentlich auch zu. Die caravaner's Idee nam ich, nur um Langeweile zu bedecken und etwas neues zu lernen.
Und es hat mir fast gut gelungen. Auch habe ich seit Morgen auch einiges gelösst.
Doch ist mir noch geblieben:
  1. Die Sprache ist auf der ersten Ebene acceptiert. Leitet man dan weiter zu den work/data.php oder work/preview.php, läuft alles in der vorgestellten Sprache.
  2. Macht man ein Fehler, die Möglichkeit zurück zu kehren wird angeboten, aber kehr man zurück, kommt der Formular leer, stat vorher eingegebene Werte zu halten.
  3. HTML Katalog Datei wird zwar erstelt mit allen einzelnen Dateien, aber alle als volle Webseiten reinkopiert sind. Nicht nur der Inhalt, sondern auch DOCTYPE, head, meta,style, usw.
  4. CSV Katalog Datei wird auch erstellt, aber alle Dateien volgen in einer Zeile, statt jede einzelne Datei in neuer Zeile zu stehen.
  5. Der Platzhaler "%" wird hier nicht akzeptiert:

    Code: Select all

    Good job! Your file <em>%s</em> was successfully created with this HTML content
    Dateiname wird nicht eingetragen.
  6. Und noch habe ich ich nicht gefunden, wie die bereits gespeicherte Dateien wieder für Bearbeitung zu öffnen. Dafür wäre wohl nötig noch auch die XMLDateien erstellen lassen(?).
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

olape
Posts: 924
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by olape » Sun Dec 01, 2019 6:31 pm

Tata wrote:
Sun Dec 01, 2019 6:21 pm
[*]Und noch habe ich ich nicht gefunden, wie die bereits gespeicherte Dateien wieder für Bearbeitung zu öffnen. Dafür wäre wohl nötig noch auch die XMLDateien erstellen lassen(?).
Nein, nicht zwingend, auch html wäre machbar. Aber egal was man dafür nimmt, auf irgend eine Weise muss man wieder an den Inhalt kommen, um das entsprechende Formular bei Aufruf erst mal wieder mit den bestehenden Daten zu füllen.
Allerdings würden sich dazu text-, csv- oder xml-Dateien besser eignen.

Tata
Posts: 3032
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by Tata » Sun Dec 01, 2019 7:47 pm

Ja, theoretisch ist mir es bekannt :D.
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

Tata
Posts: 3032
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by Tata » Sun Dec 01, 2019 11:00 pm

Könnt mir jemand helfen?
Im script geht es darum, dass es wiederholend Dateien aus einem Formular geliefert sind und die Variablen in CSV gespeichert in einzelne CSV Dateien.
Jetzt bin im Code dazu gekommen:

Code: Select all

$csv_output = $_POST['var1'].|.$_POST['var2'].|.$_POST['var3'].|.$_POST['var...'].|.$_POST['var15'];
file_put_contents('csv_catalog', $csv_output, FILE_APPEND | LOCK_EX);
Die einzelne Dateien sind OK. Ich möchte aber die gespeicherte DAteien auch in einer Katalogdatei speichern. Der Code funktioniert auch und sammelt die Variablen, legt sie aber necheinander in eine Zeile
Was fehlt mir im Code, wenn ich jede gespeicherte Gruppe in eigener Zeila habe will?.
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

olape
Posts: 924
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by olape » Mon Dec 02, 2019 5:07 am

Von dem ausgehend, was du da hast,
Ersetze .|. durch . "\r\n" . oder . "\n" .

Tata
Posts: 3032
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by Tata » Mon Dec 02, 2019 1:16 pm

Ich habe es so versucht

Code: Select all

$csv = array (
    array('catalogue_name','img_title','img_name','img_description','img_source','copyright_owner','img_use_url','img_author','img_author_url','img_license','img_license_nr'),
    array($_POST['catalogue_name'],$_POST['img_title'],$_POST['img_name'],$_POST['img_description'],$_POST['img_source_url'],$_POST['img_use_url'],$_POST['img_copyright_owner'],$_POST['img_author'],$_POST['img_author_url'],$_POST['img_license'],$_POST['img_license_nr'])
);
$csv_data = $_POST['img_title'].','.$_POST['img_name'].','.$_POST['img_description'].','.$_POST['img_source_url'].','.$_POST['img_copyright_owner'].','.$_POST['img_author'].','.$_POST['img_author_url'].','.$_POST['img_license'].','.$_POST['img_license_nr'];
Und schon sind beide generierte Dateien nach Gewünsch.
Nur wieder bleibt da das Problem, dass in der globalen Datei, wo alle einzelne Infos nacheinander geschrieben sind, auch die HeaderWerte immer wieder reingeschriebn sind. Etwa.

Code: Select all

data,header1,header2,header3...
data1,var1,var2,var,3...
data,header1,header2,header3...
data2,var1,var2,var,3...
data,header1,header2,header3...
data3,var1,var2,var,3...
und das selbe in der HTML Datei. Immer die gesammte "HTML Dateikarte" nacheinander reingeschrieben.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

olape
Posts: 924
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by olape » Mon Dec 02, 2019 3:30 pm

olape wrote:
Mon Dec 02, 2019 5:07 am
. "\r\n" . oder . "\n" .
In einer .csv hat man max. in der ersten Zeile eine Spaltenüberschrift.

Bei html ist es eigentlich sogar wünschenswert, wenn im Quelltext keine Zeilenumbrüche sind.
Denn auch die vergrössern die Datei, wenn auch minimal.
Leider liest sich der Quelltext dann entsprechend schlecht.

Code: Select all

$html = ´<h1>irgendeine Überschrift</h1>´ . "\n";
$html .= ˋ<p>Text Text Text</p>´ . "\n";
echo $html;
Würde im Quelltext einen Zeilenumbruch nach </h1> und nach </p> ergeben.

!!! Nicht kopieren! Die einfachen Anführungszeichen stimmen sicher nicht (iPad) !!!

Tata
Posts: 3032
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Image rights descriptor

Post by Tata » Mon Dec 02, 2019 7:49 pm

olape wrote:
Mon Dec 02, 2019 3:30 pm
In einer .csv hat man max. in der ersten Zeile eine Spaltenüberschrift.
Hast Du das angeschaut, dann kannst Du in den generierten Dateien sehen, dass die Formulardateien erst als einzelne HTML Seiten gezeigt sind (in data.php) und dan in einzelne Dateien unter /catalogues/<catalogue>/data_html/<img_name>.html, bzw. unter /catalogues/<catalogue>/data_csv/<img_name>.csv. Die sind dann aber auch unter /catalogues/<catalogue>/catalogue-<img_name>.html bzw. /catalogues/<catalogue>/catalogue-<img_name>.csv. Und mit den 2 letzten Dateien kann ich nucht zurecht kommen. In diesen Dateien würde ich erwarten:
in catalogue-<img_name>.html am Anfang alles übliches für eine HTML Datei, dann nur die Tabellen und schlisslich den üblichen Footer. Ich habe es mit 3 Variablen versucht, die habe ich aber nicht geschafft zusammen zu kleben.
in catalogue-<img_name>.csv - eigentlich eine "Tabelle" mit Headers und Zeilen/Zellen


Aber jetzt mal egal.
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

Post Reply