Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
frase
Posts: 3299
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by frase » Sat Dec 10, 2016 10:31 am

Unabhängig vom Stand und vom Ausgang dieser Diskussion:
Wir brauchen neue Templates!
Für neue und zukünftige CMSimple_XH-Versionen.

Ein kleiner Denkanstoß (3 Minuten lesen und auf CMSimple ummünzen).
Macht doch einen Wettbewerb. Der Sieger kriegt 'n Haufen Lorbeeren ;-)

rothom
Posts: 155
Joined: Thu Dec 03, 2009 9:07 pm

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by rothom » Sat Dec 10, 2016 11:29 am

Guter Artikel, Frank!
+1

graf_ikea
Posts: 123
Joined: Tue May 07, 2013 11:16 am

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by graf_ikea » Sat Dec 10, 2016 3:22 pm

olape wrote:
rothom wrote:Auch der Wikipedia-Propaganda-Eintrag ist nicht hilfreich.
Der neue Name wird an der Sache selbst doch nichts ändern.
Ich würde sagen, das der neue Name alles an dieser Sache ändern wird. Denn nur mit einem neuen namen wird man den versionsklinsch mit dem (original) CMSimple und die ganze negativ Propaganda los. Der neue Interessent wird sich nicht dafür interessieren was "Damals" war und wird die Umbenennung als eine professionelle Handlung bewerten - andere Haben das ja auch schon gemacht - mit Erfolg.

Frank hat einen tollen Artikel verlinkt und ich möchte das zum Anlass nehmen mal einen Artikel zum Thema Name und Marketing zu verlinken.

https://onlinemarketing.de/news/gefuehl ... nen-wecken

Die meisten Mitbewerben präsentieren sich zwar mit einem modernen Layout aber überwiegend auf der rationalen Ebene. Ausgenommen so tolle Namen wir Kirby oder Herby. Die gehen genau in die richtige Richtung. So ist auch der Entwurf für den Namen CosyPress entstanden. Simple und Easy sind schon vergeben - Cosy sagt etwas ähnliches aus und richtet sich an die Gefühlsebene des Interessenten - denn ein gemütliches CMS macht einfach Spaß - und der Name assoziiert nicht das Einfach (Simple) im Sinne von wenig Möglichkeiten sondern das Gemütlich, egal wie Umfangreich es wird.

Dazu die Arbeit mit den Bildern, die den einen oder anderen genau in der Situation zeigen, in die er kommen möchte. Er möchte nämlich seine eigene Homepage erstellen und das ohne Stress, langem Suchen und Generve - also Gemütlich. Die meisten Anwender haben wichtigeres um das sie sich kümmern müssen. Deswegen auch nur eine Onepageseite mit den wichtigsten Informationen. Informationen über das System macht man zu Wikipedia und der Rest gehört ins Forum. Anleitungen können als PDF hinterlegt werden und auch im System Download integriert sein.

Der 2 Teil des Namens "Press" ist einfach das Wort mit dem man heutzutage ein CMS verbindet - natürlich kommt das durch den Marktführer WordPress - da es aber auch schon TextPress und FlatPress gibt denke ich das es legitim ist Press auch zu nutzen. Dann weiß wenigsten jeder sofort um was es geht - bei Herbie und Kirby weis man das nicht. Wenn man aufgrund des Namens sofort erkennen kann um was es geht, ist das ein riesen Vorteil.

Es sollten auch mehrere CMS-Varianten zum Download bereitgestellt werden - zu einzelnen Themen wie z.B. BLOG - da ist zum Beispiel schon das Realblock_XH fertig eingerichtet oder Shop - da ist der Wellrad schon drin.

So wirds gemütlich und macht Spaß.

Tata
Posts: 3143
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by Tata » Sat Dec 10, 2016 4:59 pm

graf_ikea wrote:Ich würde sagen, das der neue Name alles an dieser Sache ändern wird.
Kann sein, oder auch nich...
graf_ikea wrote:...mit einem neuen namen wird man den versionsklinsch mit dem (original) CMSimple und die ganze negativ Propaganda los.
Ich meine, dass CMSimple, sowie auch CMSimple-XH schon lange eigene Leben leben. Das finde ich nicht so wichtig. Aber einiges w[rde es schon erleichtern.
CosyPress - Da bin ich nicht so sicher, ob mich "Press" genug davon sagt, dass es um Webseiten (oder ein CMS) geht. Man kann von Cosy - Build, - Make, - Page, - Work, - Web, - Webpage etc. Was aber am CMSimple-XH wichtig ist, das ist FlatFile Prinzip. Und dass sollte schon der Name evozieren.
graf_ikea wrote:Deswegen auch nur eine Onepageseite mit den wichtigsten Informationen.
Damit stimme ich teilweise zu. Eine rasante information ist wichtiger, als lange Beschreibungen und Erklärungen. Wenn aber jemand auf die Seite kommt und findet sie interessant, soll die Seite sofort anbieten auch alle tiefere informationen - d.H. Beispiele der Anwendung, Gestaltung, Systembausteine, Plugins usw. und sogar eine Referenzlist der erfolgreichen Webseiten. In der Sinne würde es nötigh gleich eine "Onepage" und eine standarde Version zsamen laufned und verlinkt/redirected haben.
graf_ikea wrote:Anleitungen können als PDF hinterlegt werden und auch im System Download integriert sein.
Ich persönlich kenne nur sehr wenige, die gedrückte Handbücher nutzen. Ich persönlich setze online Handbücher und Anleitungen 100%-lich vor.
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

olape
Posts: 1137
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by olape » Sat Dec 10, 2016 5:10 pm

Und ich bleibe dabei, der neue Name ändert nichts an den Tatsachen.
Aber ist ja nur meine Meinung.
Mein Eindruck dabei ist da eher, dass sowas nicht von Kontinuität zeugt.

Wenn es schon so viele mit press im Namen gibt, dann finde ich gerade das und genau deswegen eine schlechte Wahl.

Und mehrere Pakete finde ich ebenfalls nicht sinnvoll.
Wenn man da alle Wünsche befriedigen wöllte, da kommt man auf reichlich Kombinationen.
Wo will man da aufhören.
Zudem gäbe es das Problem der Erhaltung der Aktualität, ja nach enthaltenen PlugIns.
Es gibt nur Verwirrung.

Ausserdem ist gerade das der Sinn von Plugins.
Ein Grundsystem und problemlos erweiterbar.

Einen neuen, moderneren Auftritt, neue Standardtemplates, bessere und übersichtlichere Dokumentation, verbesserte Bedienung, verbessertes SEO im Grundsystem, ....
Nicht mit einem neuen Namen blenden.

Und damit verabschiede ich mich aus dieser Diskussion.
Es passiert gerade das, was ich vermeiden wollte, es wird eine unendliche Geschichte.

Darum habe ich ein Voting vorgeschlagen.


Und um das noch zu ergänzen, das Team leistet hier schon wirklich gute Arbeit
Und genau das ist es, viel, viel Arbeit.

graf_ikea
Posts: 123
Joined: Tue May 07, 2013 11:16 am

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by graf_ikea » Sat Dec 10, 2016 7:08 pm

olape wrote:Und damit verabschiede ich mich aus dieser Diskussion.
Genau, das mache ich auch - habe besseres zu tun - und meinen Beitrag geleistet.

Hier wird auch zu oft gejammert was das alles für Arbeit sei - sollte eigentlich jeder wissen das Erfolg was mit Arbeit zu tun hat und wer halbe Sachen macht um bisschen Arbeit zu sparen wird halt auch kein Erfolg haben. Jammern füllt keine Kammern.

Die Personen, die als Entwickler auf der Homepage stehen müssen das entscheiden. Wenn sie keine Entscheidung treffen, bleibt halt alles beim alten.

Zitat eines Entwicklers: " Zeitgemäße Flatfile CMSe schießen links und rechts an uns vorbei."

Entscheidet euch.

Und keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung.

rothom
Posts: 155
Joined: Thu Dec 03, 2009 9:07 pm

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by rothom » Sat Dec 10, 2016 8:42 pm

Hallo Christian,
Cosy sagt etwas ähnliches aus und richtet sich an die Gefühlsebene des Interessenten - denn ein gemütliches CMS macht einfach Spaß - und der Name assoziiert nicht das Einfach (Simple) im Sinne von wenig Möglichkeiten sondern das Gemütlich, egal wie Umfangreich es wird.
Gut, das ist eine Meinung. Aber gerade bei Dingen wie dem Namen kann auch vieles aus dem Ruder laufen. Einen neuen Namen würde ich auch nicht offen zur Diskussion stellen, denn gerade in diesem Beritt hat jeder plötzlich eine Meinung und fühlt sich schnell auf den Schwanz getreten, wenn man nicht berücksichtigt wird. Und das Kirby funktioniert, hat IMHO mehrere Faktoren.

Auf jeden Fall, wie ich sehe, hast du CosyPress.org bereits registriert und scharf geschaltet. Bin gespannt, ob es mehrheitlich angenommen wird ...

graf_ikea
Posts: 123
Joined: Tue May 07, 2013 11:16 am

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by graf_ikea » Sat Dec 10, 2016 9:53 pm

rothom wrote:Gut, das ist eine Meinung.
Das ist halt die Meinung der Marketing Fachleute, daher habe ich ja auch den Bericht verlinkt. Natürlich darf jeder seine eigene Meinung haben.

Ja, der Name ist natürlich nur ein Teil des Ganzen. Aber man kann nicht 2 CMSysteme mit dem gleichen Namen platzieren. Ein XH als Abgrenzung reicht halt nicht. Man kann sehen das dies schon aus dem Ruder gelaufen ist.

Wegen der Domain: So mache ich meinen Job, wenn ich einem Kunden einen Namen anbiete muss ich vorher sicherstellen, das er ihn hinterher auch nutzen kann.

Wie schon gesagt, das müssen die Entwickler entscheiden.

cmb
Posts: 13286
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by cmb » Sat Dec 10, 2016 10:16 pm

Zunächst mal vielen Dank an alle, die sich bisher an der Diskussion beteiligt haben, und/oder noch beteiligen werden. Ich selbst habe mich vor allem aus der Diskussion rausgehalten, weil ich gerade hier keine Meinungen beeinflussen möchte ("der cmb hat so viele Posts hier, der wird schon wissen was das Beste ist"). Für mich ist CMSimple_XH ein OpenSource-Projekt, dessen Entwicklung auch weiterhin von aktiven Community-Mitgliedern gestaltet werden sollte, und nicht etwa nur von den aktiven Programmierern (oder gar nur einem Einzelnen; man bedenke den Bus-Factor). Das ist bisher so gewesen, zumindest seit Einführung der Roadmap, wo letztlich durch Abstimmung Änderungen entschieden werden, und das zumindest theoretisch von derzeit 15 Stimmberechtigten, von denen die Mehrheit keine CMSimple_XH Programmierer sind (soweit ich es überblicke haben nur 6 von ihnen bisher Code auf unserem SourceForge-Repo beigesteuert). Und das finde ich eben gut und richtig, weil ein OpenSource-Projekt eben nicht nur von der Programmierung lebt; da gibt es viele weitere arbeitsintensive Bereiche (ich nenne nur mal Dokumentation, administrative Aufgaben und die internationalen Websites).

Zum Thema neuer Name gebe ich nun aber doch mal etwas provokant meinen Senf ab: "Namen sind Schall und Rauch!" Und ich behaupte, dass wenn Mullenweg und Little damals ihren b2 Fork CMSimple_XH und nicht WordPress genannt hätten, CMSimple_XH genauso erfolgreich gewesen wäre wie es WordPress ist. Das Argument, dass das Umbenennen von CMSimple_XH nötig ist, um die Konfusion mit CMSimple aufzulösen, halte ich für übertrieben. Schließlich sorgt eine Umbenennung auch für Konfusion. Aber ich bin nicht grundsätzlich gegen eine Namensänderung.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

Ulrich

Re: Neuer Name und neue Marketingausrichtung für unser CMS

Post by Ulrich » Sun Dec 11, 2016 8:44 am

Nun haben wir es also -

eine seitenlange Diskussion die, warscheinlich, zu nichts führen wird, ausser das neue, potentielle Nutzer abgeschreckt werden. Und nicht nur wegen der Namensänderung.

- CMSimple_XH - simple ist hier schon lange nichts mehr. Das war zu Beginn so, aber mittlerweile hat sich _XH zu einem CMS für Nerds, Freaks, Programmierer und Könner entwickelt. Dieses zeigt sich auch hier im Forum- stellt jemand eine Frage so wird mit: da muss du mit $sn und sonstzigen arbeiten und in der Datei das und das ändern.

Ich sollte für unsere Kirchengemeinde eine Seite füe die Strick- und Häkelgruppe (Kreative Gruppe) erstellen. Kein Problem dachte ich, nimmst du _XH, ein paar Plugins (Calender, eine einfache Fotogalerie gibt es nicht, also wurde eine "andere" angepasst, dazu noch Forum und Extedit und ACDivs). Alles installiert und den Damen die es pflegen sollen so einfach wie möglich erkärt. Das man mich nicht mit heissem Kaffee übergossen hat war alles.

CMSimple_XH ist zu kompliziert in der Anwendung! - Die Damen haben sich dann für Typo3 entschieden!

Wenn schon CMSimple, dann sollte es auch eine Simple-Version geben, die abgespeckt ist und kein Informatikstudium verlangt um eine Bildergalerie zu installieren.

Zum anderen - das Forum hier ist hilfreich, wenn man weiss worum es geht, Newbies werden aber alleine duch die Überschriften der einzelnen Threads abgeschreckt, lest doch mal die einzelnen Fragen und Antworten unter dem Gesichtspunkt durch - ich hätte gerne ein CMS, habe aber noch ein paar Fragen dazu. Hier im Forum geht es hauptsächlich um eingemachtes, Treadantworter rutschen schnell ins Fachchinesisch ab, ohne es warscheinlich zu wollen.

Und der Name - Cosypress - meine Lebensgefährtin hat ein T-Shirt - da steht drauf " I'm cosy like a cat" - was bitte hat COSY mit einem CMS zu tun? Lasst den Namen so wie er ist.

Und das andere CMS rechts und links vorbeiziehen - ich bezweifle das die "grossen" CMS jedem Wunsch nach einer Idee oder Bitte EINES einzelnen Nutzers sofort nachkommen. Verplempert nicht Zeit und Resourcen für einen einzelnen oder auch zwei, sondern arbeitet am CMS das die Gemeinschaft was davon hat. Windoof und linux bekommen auch täglich Wünsche was geändert werden soll - ich bezweifle das die sofort springen wenn ein Nutzer pfeift.

Und hört auf mit diesen komischen Onepage Seiten auf denen dann noch ständig irgendwelche Bilder selbständig gewechselt werden, das erinnert mich an die Anfänge des Web als jeder irgendwelche zappelnden Flash animationen auf der Seite haben musste. Wenn ich schon solche unruhigen Webauftritte sehe (cosypress.org z.B.) klicke ich sofort weg. Diese Seiten sind mir zu unruhig.

So genug dazu - mein Fazit, lasst den Namen so wie er ist - aber verbessert die usability (weniger ist oft mehr).
-------------------------------
Kleiner Nachtrag:
Da hat sich sich jemand sehr viel Mühe gegeben un die Dokumentation zu erstellen- aaaaaaaaber - allein die Trennung in Onlinedokumentation für Anwender, Admins, Installer, Entwickler und Designer schreckt warscheinlich einige Nutzer ab. Dazu findet man diese Dokumentation nicht so einfach, statt einen Punkt im Forum zu haben muss man suchen und findet dann mehr durch Zufall die richtigen Seiten.
Was ich aber vermisse ist eine EINFACHE Anleitung wie eine neue Seite erstellt und gepflegt wird - Das Problem kenne ich, ich habe 10 Jahre lang Tech.Doc. geschrieben - als total im Thema stehender setzt man zuviel voraus. Man weiss was passieren soll und was als nächstes kommt. Da war die ursprüngliche Dokumetation zu CMSimple besser als die heutige total überladene Dokumentation für Anwender, Admins, Installer, Entwickler und Designer.

Post Reply