Hat CMSimle XH eine Zukunft

A place for general not CMSimple related discussions
olape
Posts: 847
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by olape » Sat Jan 05, 2019 10:33 am

cmb wrote:
Sat Jan 05, 2019 12:10 am
Ich gedenke in den nächsten Wochen (na ja, vermutlich eher Monaten) all meine Plugins komplett auf Github zu hosten (also ohne zusätzliche Projektseite mit Downloads auf 3-magi.net). Das spart mir dann mittelfristig auch doppelte Arbeit bei neuen Releases.
Das ist sicher gut und auch nachvollziehbar.
Ich fände es aber schöner und sinnvoller, deine Plugins mit Beschreibung und teilweise Demo auch, wie bisher, auch auf deine Webseite zu finden.
Ich glauber der Eindruck ist dann ein ganz anderer.

Aber, nur meine Meinung und natürlich deine Entscheidung.

frase
Posts: 2921
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by frase » Sat Jan 05, 2019 10:52 am

olape wrote:
Sat Jan 05, 2019 10:33 am
Das ist sicher gut und auch nachvollziehbar.
+1

Es gibt allerdings an so vielen Stellen Links zu 3-magi.net (auch zu Unterseiten, Demos usw.) die immer noch auf die maintenance-Seite (oder vielleicht später auf nicht mehr vorhandene) zeigen, sodass es vielleicht besser wäre, solche "nicht mehr vorhandenen" Seiten umzulenken auf:
https://github.com/cmb69?tab=repositories.
Der Übersicht wegen, vielleicht sogar ein neues Repository "cmb-cmsimple_xh" anlegen?

In Fällen, bei denen wirklich eine Demo unbedingt nötig ist, wirst du (Christoph) wohl auch eine solche Seite anlegen - oder?

===
Leider ist Christoph zurzeit wirklich die einzige feste "Säule" (ich meine das Bauwerk, nicht das weibliche schwäbische Tier), was die Programmierung von XH betrifft. Aus diesem Grunde wenden sich die Aufforderungen, Wünsche, Besorgnisse ... usw. eben zurzeit häufig an dich. Und was wird, wenn du irgendwann mal ganz ausscheidest? Wer macht dann eigentlich auf Github weiter? Wer hat dort Zugriff (Holger, Manu ...)?

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by cmb » Sun Jan 06, 2019 10:15 pm

frase wrote:
Sat Jan 05, 2019 10:52 am
Es gibt allerdings an so vielen Stellen Links zu 3-magi.net (auch zu Unterseiten, Demos usw.) die immer noch auf die maintenance-Seite (oder vielleicht später auf nicht mehr vorhandene) zeigen, sodass es vielleicht besser wäre, solche "nicht mehr vorhandenen" Seiten umzulenken auf:
https://github.com/cmb69?tab=repositories.
Der Übersicht wegen, vielleicht sogar ein neues Repository "cmb-cmsimple_xh" anlegen?
Eine möglichst saubere Weiterleitung habe ich vor, wenn 3-magi.net wieder wirklich online geht. Für jetzt habe ich die Maintaince-Meldung nachgebessert.
frase wrote:
Sat Jan 05, 2019 10:52 am
In Fällen, bei denen wirklich eine Demo unbedingt nötig ist, wirst du (Christoph) wohl auch eine solche Seite anlegen - oder?
Eher nicht. Die vernünftige Pflege von 60+ Plugins ist auch ohne ein paar Demos schon viel zu viel Aufwand. Wenn ein anderer die ein oder andere Demo einrichten und pflegen möchte, hätte ich natürlich absolut nichts dagegen, und würde auch dorthin verlinken.
frase wrote:
Sat Jan 05, 2019 10:52 am
Und was wird, wenn du irgendwann mal ganz ausscheidest? Wer macht dann eigentlich auf Github weiter? Wer hat dort Zugriff (Holger, Manu ...)?
Guter Punkt! Es ist wohl leider nicht möglich, eine Organisation (hier cmsimple-xh) als Collaborator für ein Repo einzutragen, womit das Problem gelöst wäre. Da muss ich mir also etwas anderes einfallen lassen, falls Github da nicht bald nachbessert.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

frase
Posts: 2921
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by frase » Mon Jan 07, 2019 7:01 am

cmb wrote:
Sun Jan 06, 2019 10:15 pm
Für jetzt habe ich die Maintaince-Meldung nachgebessert.
Danke. Das (der Github-Link) ist schonmal viel besser als vorher ;-)
cmb wrote:
Sun Jan 06, 2019 10:15 pm
Eher nicht. Die vernünftige Pflege von 60+ Plugins ist auch ohne ein paar Demos schon viel zu viel Aufwand.
Verständlich. Ich meinte ja auch nur Extremfälle, in denen das nötig wäre.
cmb wrote:
Sun Jan 06, 2019 10:15 pm
Es ist wohl leider nicht möglich, eine Organisation (hier cmsimple-xh) als Collaborator für ein Repo einzutragen, womit das Problem gelöst wäre.
Dann bleibt wohl nichts anderes, als vorläufig zu forken und im Notfall ein neues Repo einzurichten.

olape
Posts: 847
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by olape » Mon Jan 07, 2019 10:10 am

cmb wrote:
Sun Jan 06, 2019 10:15 pm
Eine möglichst saubere Weiterleitung habe ich vor, wenn 3-magi.net wieder wirklich online geht. Für jetzt habe ich die Maintaince-Meldung nachgebessert.
Auf die Idee hätte auch schon mal jemand im Mai kommen können. :oops:

cmb wrote:
Sun Jan 06, 2019 10:15 pm
Eher nicht. Die vernünftige Pflege von 60+ Plugins ist auch ohne ein paar Demos schon viel zu viel Aufwand. Wenn ein anderer die ein oder andere Demo einrichten und pflegen möchte, hätte ich natürlich absolut nichts dagegen, und würde auch dorthin verlinken.
Das ist alles klar und nachvollziehbar. Gerade der der Menge an Plugins und dann noch die viele Arbeit an XH.

Ich würde die alte Variante trotzallem bevorzugen.
Die Texte dazu waren ja alle da und müssten nur hin und wieder etwas nachgebessert werden.
Die teilweise verlinkte Hilfe dazu muss so oder so geschrieben werden. Sie gehört ja zum Plugin. (und müsste aus meiner Sicht gar nicht verlinkt werden.)
Für Download (direkt auf das zip-file) und Changelog kann auf GitHub verlinkt werden.

Ich sehe den wirklichen Mehraufwand nur jetzt, beim Neuerstellen der Seite.
Bei den Demos sieht das natürlich anders aus, mit den Aktualisierungen.

Ich verate euch auch warum.
Eine kurze Beschreibung, was das Plugin den tut und das auch in DE halte ich für wichtig.
Viele User kommen mit GitHub nicht wirklich zurecht.
Wir hatten auch hier im Forum schon oft festgestellt, dass z.B. statt der Stable, der Master geladen wurde oder die User gar nicht wussten, wie sie an die Dateien kommen. Auch auf anderen Wegen bekomme ich das oft zu hören.
Das schreckt unerfahrene Benutzer einfach ab.
Ein Resultat der Betriebsblindheit von Nutzern, die ständig damit umgehen.

Oder, wir müssen den Aufwand treiben und auf der XH-Site tatsächlich, wie schon mal angedacht, alle Plugins listen. Gescheitert ist es damals an der manuellen Pflege, da die Informationen ja dann ständig von vielen verschiedenen Programmierern zusammengetragen werden müssten.
Einen theoretischen Weg zur teilweisen automatisierten Umsetzung bzw. automatisierten Pflege nach der Ersteinrichtung hatte ich auch schon. (Würde aber auch für die Plugin-Entwickler wieder Mehraufwand bedeuten.)
Leider aber eben auch nur theoretisch.

Hartmut
Posts: 525
Joined: Sat Nov 05, 2011 6:13 pm
Location: Butzbach, Deutschland
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by Hartmut » Mon Jan 07, 2019 8:17 pm

Eine recht vollständige und aktuelle Auflistung der CMSimple_XH Plugins mit einer (detaillierten) Kurzbeschreibung gibt es schon und Christophs Plugins müssten dort (hoffentlich) auch alle enthalten sein.
http://cmsimplexh.webdesign-keil.de/?Er ... nd_anderes

Vor einigen Jahren? hatten wir dieses Thema hier im Forum schon einmal gehabt (Plugin Repositorie, Pflege durch die Plugin Entwickler, ...), aber es verlief im Sande und ich hatte damals die o.g. Plugin Dokumentation manuell erstellt.
Es wäre zu überlegen ob diese "Übergangslösung" inhaltlich und funktional erweitert werden sollte, um die Plugin Entwickler von dieser Arbeit zu entlasten.

Viele Grüße
Hartmut

olape
Posts: 847
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by olape » Mon Jan 07, 2019 9:28 pm

Hartmut wrote:
Mon Jan 07, 2019 8:17 pm
... und ich hatte damals die o.g. Plugin Dokumentation manuell erstellt.
Es wäre zu überlegen ob diese "Übergangslösung" inhaltlich und funktional erweitert werden sollte, um die Plugin Entwickler von dieser Arbeit zu entlasten.
Ich weiss aber auch, mit wie viel Aufwand und über welche Umwege du das pflegen musst.
Dazu kommt, ständig überall nachsehen, ob es etwas neues gibt.
Dafür an dieser Stelle ganz grosses DANKE.

Das ist auf diese Art nicht sinnvoll und mit vertretbarem Aufwand zu schaffen.
Denn es geht eben nicht nur darum, eine neue Versionsnummer zu übernehmen, sondern auch geänderte Dowload-URL, geänderte/angepasste Beschreibung ... und das zeitnah.

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by cmb » Mon Jan 07, 2019 10:37 pm

olape wrote:
Mon Jan 07, 2019 9:28 pm
Ich weiss aber auch, mit wie viel Aufwand und über welche Umwege du das pflegen musst.
Dazu kommt, ständig überall nachsehen, ob es etwas neues gibt.
Dafür an dieser Stelle ganz grosses DANKE.
+1
olape wrote:
Mon Jan 07, 2019 9:28 pm
Das ist auf diese Art nicht sinnvoll und mit vertretbarem Aufwand zu schaffen.
Denn es geht eben nicht nur darum, eine neue Versionsnummer zu übernehmen, sondern auch geänderte Dowload-URL, geänderte/angepasste Beschreibung ... und das zeitnah.
Das sehe ich auch so. Ich bin mir ziemlich sicher, dass solche zentralen Ansätze langfristig zum Scheitern verurteilt sind, wenn man die Last nicht verteilt (vergleiche beispielsweise PEAR und Composer/Packagist). Ich denke, die relevanten Informationen müssten von den Pluginentwicklern in einer strukturierten Form zu Verfügung gestellt werden, so dass sie automatisiert gelesen, und dann zentral irgendwo zur Einsicht angeboten werden. Vor allem svasti und ich haben vor ein paar Jahren darüber im Forum diskutiert, aber das ganze ist verlaufen – letztlich auch, weil sich kein anderer Pluginentwickler dazu geäußert hat. Vielleicht sollten wir das aber wieder aufgreifen und umsetzen – Holgers version.nfo wurde schließlich auch einfach umgesetzt, und wird doch von vielen Plugins unterstützt.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

frase
Posts: 2921
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by frase » Tue Jan 08, 2019 7:24 am

olape wrote:
Mon Jan 07, 2019 9:28 pm
Ich weiss aber auch, mit wie viel Aufwand und über welche Umwege du das pflegen musst.
Dazu kommt, ständig überall nachsehen, ob es etwas neues gibt.
Dafür an dieser Stelle ganz grosses DANKE.
+1
cmb wrote:
Mon Jan 07, 2019 10:37 pm
Ich denke, die relevanten Informationen müssten von den Pluginentwicklern in einer strukturierten Form zu Verfügung gestellt werden, so dass sie automatisiert gelesen, und dann zentral irgendwo zur Einsicht angeboten werden.
Vielleicht - nur mal angedacht - könnte Hartmut in seiner großartigen Sammlung ein Formular zur Datenerfassung zur Verfügung stellen. Dort könnte es einige Pflicht- und einige optionale Felder geben. Pluginentwickler müssen/können dort Angaben zu ihren Plugins machen, die dann einigermaßen "strukturiert" wären. Wie diese Angaben dann weiterverarbeitet werden (manuell oder maschinell) hängt dann eben von den Kapazitäten ab.
Zusätzlich noch ein Änderungs- bzw. Updateformular.
Ich biete meine Hilfe bei der Gestaltung (!) der Formulare an (evtl. mittels Advancedform). Bei der automatisierten Datenverarbeitung werde ich wohl nicht helfen können.

olape
Posts: 847
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Hat CMSimle XH eine Zukunft

Post by olape » Tue Jan 08, 2019 9:47 am

Und ich denke, wir sollten Hartmut diesen Teil ganz abnehmen.
Ich meine die Pflege der Doku ist genug.
Also als Vorschlag, ich will es niemandem wegnehmen. Nicht falsch verstehen!

Ich wäre dafür, wie ich es auch schon mal vorgeschlagen habe, wie auch Christoph es sieht, die Pluginentwickler stellen die Infos per xml zur Verfügung.
Dann muss jedes Plugin nur einmal manuell angelegt werden und der Rest wird automatisch aus den xml ausgelesen, vielleicht noch 1 Tag im Cache halten, um Fehler zu minimieren.
Dann muss der Pluginentwickler für die Aktualisierung sorgen. Hier muss man dann nur Prüfen (Datum, Kompatibilität zum aktuellen XH, o.ä.), dass die Entwickler das auch wirklich aktuell halten.

Heisst natürlich, die Pluginentwickler müssen mitspielen.
Hier sehe ich das grösste Problem. Allerdings auch eine Möglichkeit, alte nicht mehr gewartete Plugins, also nicht mehr kompatible Plugins, na sagen wir mal ins Archiv zu verschieben.
Und hier sehe ich dann doch noch eine Möglichkeit für Hartmut, die Pflege eines solchen Archives ist in der Anzahl minimiert und Änderungen gibt es auch nicht wirklich ausser Zu- oder Abgang.
Also wesentlich weniger Aufwand.

Das wäre mein Vorschlag.

Post Reply