Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
olape
Posts: 1634
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by olape » Fri Mar 11, 2016 5:42 pm

ich habe das mal mit dem Test für Mobile Endgeräte probiert

https://olaf.penschke.net/?search=&function=search
--> Ergebnis:
Die angeforderte URL wird von der robots.txt-Datei blockiert.Dismiss
https://olaf.penschke.net/?selected=Datenschutz
--> Ergebnis:
Die angeforderte URL wird von der robots.txt-Datei blockiert.Dismiss
https://olaf.penschke.net/?Datenschutz
-->
Ergebis: Großartig! Diese Seite ist für Mobilgeräte optimiert.
Es scheint also zu funktionieren. Wenn man mal davon aus geht, das die Bots von Google sich alle gleich verhalten.

Was nicht funktioniert, ist

Code: Select all

Disallow: /*?xh_mailform_subject=*
Da meine URL so aussieht:
https://olaf.penschke.net/?Kontakt&xh_m ... reffszeile
Aber, das müsste man vielleicht noch etwas anpassen

Code: Select all

Disallow: /*?*xh_mailform_subject=*

olape
Posts: 1634
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by olape » Fri Mar 11, 2016 6:15 pm

Code: Select all

Disallow: /*?selected=*
Disallow: /*?*xh_mailform_subject=*
Disallow: /*?*realblog_search=*
Disallow: /*?search=*
So funktioniert es

Aber das heisst ja nur, das die Bots, die sich auch daran halten, die Seite nicht ansehen sollen.
Die URL kann deswegen durchaus im Index auftauchen.

Also noindex auf der Seite selbst ist und bleibt deswegen wichtig.
Bzw. im Fall des Formulars ein Kanonischen Link und bei selected Kanonischer Link oder Weiterleitung 301.

Und wenn das dann vorhanden ist, diese Einträge auch wieder wegnehmen.
Denn woher soll der Bot wissen, das es einen noindex oder Kanonischen Link gibt, wenn er die Seite nicht ansehen darf.
Last edited by olape on Fri Mar 11, 2016 6:30 pm, edited 2 times in total.

cmb
Posts: 13525
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by cmb » Fri Mar 11, 2016 6:18 pm

olape wrote:
Google, Bing, Yahoo und Ask unterstützen eine eingeschränkte Form von Platzhaltern für Pfadwerte. Dabei handelt es sich um folgende Konfigurationen:

* kennzeichnet 0 oder mehr Exemplare ungültiger Zeichen.
$ kennzeichnet das Ende der URL.
https://developers.google.com/webmaster ... instimmung
Das war mir noch nicht bekannt. Danke für den Link.
olape wrote:Es scheint also zu funktionieren. Wenn man mal davon aus geht, das die Bots von Google sich alle gleich verhalten.
Erstaunlich! Selbst die Robots.txt-Spezifikation von Google gibt als erlaubten Wert für Disallow `path` an und verweist auf RFC 1808. Dort gehört der Query-String aber eben nicht zum Pfad. Aber Hauptsache es funktioniert. :)
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

olape
Posts: 1634
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by olape » Fri Mar 11, 2016 6:40 pm

Es gibt ja manchmal so Dinge, die ausserhalb der Spezifikation sind und trotzdem funktionieren.
Die Frage ist, ob man sich dann dauerhaft darauf verlassen kann und sollte.

Morgen entschliesst sich vielleicht ein Programierer bei Google sich ganz strikt an die Spezifikation zu halten.
Was dann?

olape
Posts: 1634
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by olape » Tue Dec 20, 2016 6:15 pm

Hallo,

ich möchte das Thema nicht wieder aufkochen, aber es passt hier, glaube ich, am besten rein.

SEO 2017 – das ändert sich

http://news.seitwert.de/m/10902212/1860 ... f3fae76b0a

meltemi
Posts: 167
Joined: Sat Feb 22, 2014 10:11 pm
Location: Franken (Deutschland)
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by meltemi » Tue Dec 20, 2016 10:41 pm

olape wrote: SEO 2017 – das ändert sich
http://news.seitwert.de/m/10902212/1860 ... f3fae76b0a
Hallo,

Google schraubt an jedem Tag mehrfach an seinen Algorithmen, das sind in einem Jahr weit über 1000 Änderungen!

Die Firma Seitwert kann das gar nicht alles im Voraus wissen. Nicht mal Google selbst kennt jetzt schon alle Änderungen des nächsten Jahres.

Wer vom http-Protokoll auf https umstellt, fängt bei Google mit Null an, weil https-Adressen für Google neue Adressen sind. Das verschweigen die Geschäftemacher von Seitwert.


P.S.
Der richtige Tipp in diesem Zusammenhang ist: wer von http auf https umsteigt, muß alle vorhandenen Adressen per Statuscode 301 zur https-Version weiterleiten.

olape
Posts: 1634
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by olape » Wed Dec 21, 2016 7:55 am

Hallo,

Es war auch nur als Info zu verstehen.
Davon abgesehen gehe ich davon aus, dass diese Leute schon etwas tiefer im Stoff stehen.
Dass die nicht alles wissen können ist mir auch klar.
Auch, dass SEO deren Geschäft ist, ist mir klar.

meltemi wrote:Der richtige Tipp in diesem Zusammenhang ist: wer von http auf https umsteigt, muß alle vorhandenen Adressen per Statuscode 301 zur https-Version weiterleiten
Niemand hat was gegenteiliges behauptet.

olape
Posts: 1634
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by olape » Tue Feb 06, 2018 5:01 pm

Passt nicht ganz zum Thema, aber ich wollte nicht extra ein neues erstellen.

Seit Ende 2017 finden sich aber zunehmend Snippets mit 300 und mehr Zeichen.
http://www.heise-regioconcept.de/online ... ehr-laenge

Wenn sich das durchsetzt bzw. auf lange Sicht Bestand hat, dann müsste an der einen oder andere Stelle, zumindest bei den Sprachdateien (Empfehlungen) angepasst werden.

cmb
Posts: 13525
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by cmb » Tue Feb 06, 2018 10:20 pm

olape wrote:
Tue Feb 06, 2018 5:01 pm
Seit Ende 2017 finden sich aber zunehmend Snippets mit 300 und mehr Zeichen.
http://www.heise-regioconcept.de/online ... ehr-laenge

Wenn sich das durchsetzt bzw. auf lange Sicht Bestand hat, dann müsste an der einen oder andere Stelle, zumindest bei den Sprachdateien (Empfehlungen) angepasst werden.
Wenn ich bedenke, dass selbst die Experten da sehr unterschiedlicher Meinung sind, dass Google nur 1 Suchmaschine ist (wenn wohl auch die mit Abstand relevanteste, zumindest hierzulande), und sowieso niemand weiß, wie es morgen aussieht, so sollten wir unsere Empfehlungen in den Hilfetexten besser abschwächen, oder vielleicht gar ganz entfernen.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

olape
Posts: 1634
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Gedanken zu SEO, Stichwort: Doppelter Content

Post by olape » Wed Feb 07, 2018 1:56 pm

cmb wrote:
Tue Feb 06, 2018 10:20 pm
Wenn ich bedenke, dass selbst die Experten da sehr unterschiedlicher Meinung sind
Na ja, wer in den letzten Wochen mal die Snippets in den Suchergebnissen von Google beobachtet hat, der hat festgestellt, es entspricht der Wahrheit.
Die Snippets sind fast alle länger geworden, teilweise sogar bei Seiten, die noch keine Anpassung in dieser Richtung vorgenommen haben, weil Google manchmal nicht die Meta Description nutzt, sondern sich selbst Textblöcke zusammenbastelt.
Und ja, es gibt noch andere Suchmaschinen. Aber mal ehrlich, zu wie viel %?

Fast alle Online-SeoTest haben auch bereits umgestellt auf die neue Länge. Leider schwanken die Angaben etwas, aber irgendwo um die 300 Zeichen liegt es wohl. Also fast das doppelte. Bzw. manchmal sind die Angaben auch in Pixeln.

cmb wrote:
Tue Feb 06, 2018 10:20 pm
und sowieso niemand weiß, wie es morgen aussieht

Das stimmt. Aber das halte ich nicht für ein Argument. In dieser Richtung wird es weiterhin ständig Änderungen geben.
Dem werden wir uns, wenn es erfolgreich bleiben und erfolgreicher werden soll, nicht verschliessen können.

cmb wrote:
Tue Feb 06, 2018 10:20 pm
so sollten wir unsere Empfehlungen in den Hilfetexten besser abschwächen, oder vielleicht gar ganz entfernen.
Das wäre der einfachste Weg, der zukünftige Änderungen vermeiden würde.
Aus meiner Sicht aber der falsche Weg.
Ich denke, das simple im Namen soll nicht unbedingt für das Strickmuster des CMS stehen, sondern hauptsächlich für Bedien- und Nutzbarkeit.
Zielgruppe ist also hauptsächlich der "unbeleckte User", nicht der Profi.
Von daher halte ich es für falsch, gerade solche wichtigen Empfehlungen nicht aktuell zu halten oder gar weg zu lassen.

Es betrifft im Original, wenn ich mich nicht täusche auch nur Meta-Tags.
Um Änderungen an den Sprachdateien zu vermeiden könnte man eben die Angabe fest verankern.
So könnte diese ohne grosse Probleme mit jeder neuen Version angepasst werden.
Das JS nicht vergessen! Auch das ist bei der Eingabe auf, ich glaube auf 200 getrimmt.
Aber normalerweise wird Meta-Tags unter Plugins nicht mal angezeigt. Kaum jemand wird sich da an den Sprachdateien zu schaffen machen.
(Übrigens ein kleines Problem, das bei der Installation nicht berücksichtigt wird. Auch die ausgeblendeten Plugins müssten min. für den Ordner languages Schreibrechte haben, sonst sollte es dort eigentlich immer Fehler geben, wenn ein Sprache aktiviert wird, zu der es keine Sprachdatei gibt. Denn die kann dann auch nicht erstellt werden. Aber anderes Thema)

Post Reply