Pagemanager_XH Alternative?

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
Post Reply
lck
Posts: 1845
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Contact:

Pagemanager_XH Alternative?

Post by lck » Mon Sep 07, 2015 5:39 pm

Gibt es zum Pagemanager_XH eigentlich ein alternatives Plugin?
Schon etwas mühselig ohne Shortcuts. Man kann weder mehrere Dateien markieren, löschen, ubenennen oder verschieben.
Bei vielen Seiten nicht gerade benutzerfreundlich.
„Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig!“   👉 Ludwig's XH-Templates for MultiPage & OnePage

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Pagemanager_XH Alternative?

Post by cmb » Mon Sep 07, 2015 6:19 pm

Ludwig wrote:Gibt es zum Pagemanager_XH eigentlich ein alternatives Plugin?
Soweit ich weiß, leider nicht. Der Menumanager funktioniert seit XH 1.5 nur noch mit Anpassungen (die irgendwo hier im Forum zu finden sind), aber seit XH 1.6 wären größere Änderungen notwendig, die zumindest bisher nicht umgesetzt wurden.
Ludwig wrote:Schon etwas mühselig ohne Shortcuts. Man kann weder mehrere Dateien markieren, löschen, ubenennen oder verschieben.
Bei vielen Seiten nicht gerade benutzerfreundlich.
Am Pagemanager könnte sicherlich noch vieles verbessert werden. Allerdings werde ich bei Version 2 nur noch Bugfixes durchführen, da das intern verwendete jsTree schon längst hätte auf eine aktuelle Version umgestellt werden müssen, was aber aus Zeitgründen noch immer nicht passiert ist.

Ich fände es schön, wenn sich jemand mal ein alternatives Seitenverwaltungsplugin vornehmen würde. Spontane Idee: man könnte ganz auf eine UI verzichten, und einfach die relevanten Seitendaten als XML/JSON/PHP-Array darstellen, und so bearbeiten lassen – zumindest für fortgeschrittene Anwender vielleicht eine interessante Alternative, und immer noch viel übersichtlicher als content.htm direkt zu bearbeiten (wobei das natürlich auch eine Option ist).
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

lck
Posts: 1845
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Contact:

Re: Pagemanager_XH Alternative?

Post by lck » Mon Sep 07, 2015 6:36 pm

cmb wrote:Ich fände es schön, wenn sich jemand mal ein alternatives Seitenverwaltungsplugin vornehmen würde
+1
cmb wrote:... und immer noch viel übersichtlicher als content.htm direkt zu bearbeiten (wobei das natürlich auch eine Option ist).
Diese Option habe ich in Betracht gezogen, aber wie du ja selber schreibst, einfach zu unübersichtlich :(
„Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig!“   👉 Ludwig's XH-Templates for MultiPage & OnePage

wsim123
Posts: 63
Joined: Thu Feb 19, 2015 4:44 pm

Re: Pagemanager_XH Alternative?

Post by wsim123 » Thu Sep 24, 2015 12:04 pm

Ich habe beim Pagemanager noch etwas unerfreuliches gefunden das man wissen muss.

Legt man eine Seite an und schiebt die Überschrift im ckeditor um eine Stelle oder mehr nach rechts
und speichert später ab, so steht die Seite mit <h2>&nbsp;Überschrift</h2< da.

Der Pagemanger kann mit &nbsp; nicht umgehen und der Zweig ist dann nicht mehr umbenennbar (im Pagemanager) und nicht zugänglich.

(Zu einer evtl. Bemerkung das das nur d...e machen - stimmt für mich! :) Ckeditor ersetzt gerne Leerzeichen durch &nbsp, dh. evtl zeilenweise und löscht auch gerne Tabellen. Wie man das ganze abstellt würde ich auch gerne wissen. V 4.53 werde ich mal ins Forum hängen.

Eine Lösung wäre evtl. in der Pagedatakorrektur <hx>&nbsp; durch <hx> zu ersetzen - ansonsten per Hand in die Content.htm

wsim123
Posts: 63
Joined: Thu Feb 19, 2015 4:44 pm

Re: Pagemanager_XH Alternative?

Post by wsim123 » Mon Sep 28, 2015 7:04 pm

wsim123 wrote:Ich habe beim Pagemanager noch etwas unerfreuliches gefunden das man wissen muss.

Legt man eine Seite an und schiebt die Überschrift im ckeditor um eine Stelle oder mehr nach rechts
und speichert später ab, so steht die Seite mit <h2>&nbsp;Überschrift</h2< da.

Ich hatte vor kurzem mehrere Anker in einer Seite, wovon Ckeditor einen Anker vor die Überschrift plazierte - danach war die Seite unzugänglich und nur über Backup wiederherstellbar

Der Pagemanger kann mit &nbsp; nicht umgehen und der Zweig ist dann nicht mehr umbenennbar (im Pagemanager) und nicht zugänglich. Man könnte das durch einen Punkt ergänzen : Erst backup und dann Entfernungsversuch.

Ckeditor ersetzt auch gerne Leerzeichen durch &nbsp, dh. evtl zeilenweise und löscht auch gerne Tabellen. Wie man das ganze abstellt würde ich auch gerne wissen. Ich hoffe V 4.53 ist besser.

Eine Lösung wäre evtl. in der Pagedatakorrektur <hx>&nbsp; durch <hx> zu ersetzen - ansonsten per Hand in die Content.htm

lck
Posts: 1845
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Contact:

Re: Pagemanager_XH Alternative?

Post by lck » Tue Sep 29, 2015 9:27 am

wsim123 wrote:Legt man eine Seite an und schiebt die Überschrift im ckeditor um eine Stelle oder mehr nach rechts
und speichert später ab, so steht die Seite mit <h2>&nbsp;Überschrift</h2< da.

Der Pagemanger kann mit &nbsp; nicht umgehen und der Zweig ist dann nicht mehr umbenennbar (im Pagemanager) und nicht zugänglich.
Das könnte ein Bug sein, das müsste sich Christoph mal ansehen.

Ansonsten würde ich dir empfehlen, Einrückungen in den Überschriften (h1, h2, h3) nur per css zu gestalten.
Hier ein Beispiel für den Content-Bereich:

Code: Select all

.content h1,
.content h2,
.content h3 {
    margin: 0 0 .5em 1em;
} 
„Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig!“   👉 Ludwig's XH-Templates for MultiPage & OnePage

Holger
Site Admin
Posts: 3178
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Pagemanager_XH Alternative?

Post by Holger » Tue Sep 29, 2015 11:08 am

wsim123 wrote:Ckeditor ersetzt gerne Leerzeichen durch &nbsp, dh. evtl zeilenweise
Na ja, CKEditor ist eben ein WYSIWYG-Editor. Wenn Du also sichtbare Leerzeichen auf diese Weise in der Ausgabe erzeugst bzw. erzeugen willst, muss der Editor dafür eben ein &nbsp; einfügen. Die "normalen" Leerzeichen ignoriert der Browser. Bei der Ausgabe wird davon immer nur exakt 1 Leerzeichen ausgegeben, egal ob im Quelltext eine Kette von 1000 Leerzeichen hintereinander steht.

Post Reply