CKEditor eigenes CSS

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by cmb » Tue Jun 09, 2015 10:49 am

Holger wrote:Die Prozedur ist eigentlich ganz einfach:
Es wäre vielleicht ganz sinnvoll, diese Beschreibung auch im Downloadpaket auszuliefern (Readme, Hilfedatei, oder so). :)
wsim123 wrote:Die Datei build-config.js ist laut Inhalt nur nebenbei erstellt und unwichtig.
Wozu diese Datei gedacht ist, hat Holger im vorigen Post erklärt, den Du auch komplett gequotet hattest.
wsim123 wrote:Das init_auto.js liefert zwar alle Buttons, aber der testweise installierte Codepad bleibt weiter aussen vor.
Codepad oder CodeMirror? Letzteres Plugin hat soweit ich weiß gar keine eigenen Buttons in der Toolbar, sondern wird im Quelltext-Modus aktiv.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

wsim123
Posts: 63
Joined: Thu Feb 19, 2015 4:44 pm

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by wsim123 » Tue Jun 09, 2015 10:56 am

cmb wrote:
Holger wrote:Die Prozedur ist eigentlich ganz einfach:
Es wäre vielleicht ganz sinnvoll, diese Beschreibung auch im Downloadpaket auszuliefern (Readme, Hilfedatei, oder so). :)
wsim123 wrote:Die Datei build-config.js ist laut Inhalt nur nebenbei erstellt und unwichtig.
Wozu diese Datei gedacht ist, hat Holger im vorigen Post erklärt, den Du auch komplett gequotet hattest.
wsim123 wrote:Das init_auto.js liefert zwar alle Buttons, aber der testweise installierte Codepad bleibt weiter aussen vor.
Codepad oder CodeMirror? Letzteres Plugin hat soweit ich weiß gar keine eigenen Buttons in der Toolbar, sondern wird im Quelltext-Modus aktiv.
...................................
Entschuldigung : Codetag (footnotes braucht Version 4.35) - es in die built-config.js einzutragen hilft nicht und auch nicht
config.extraPlugins = 'codeTag'; in die config.js.

Das Upload eines original built-config.js mit codetag-Eintrag liefert bei mir ein 'ungültiges script'.

Noch 2 interessante Links
http://ckeditor.com/forums/CKEditor-3.x ... r-CKEDITOR (allerding ckedit 3x) und
http://docs.ckeditor.com/#!/guide/plugin_sdk_sample_1

Holger
Site Admin
Posts: 3178
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by Holger » Tue Jun 09, 2015 11:02 am

wsim123 wrote:Das init_auto.js liefert zwar alle Buttons, aber der testweise installierte Codepad bleibt weiter aussen vor.
Du meinst sicher "CodeTag"?

War dieses Plugin nicht schon in der letzten Version meines Plugins enthalten und dann durch die init_auto.ja auch sichtbar?
Ich meine schon -- aber ich überprüfe das mal heute Abend.

Wie hast Du "CodePad" denn installiert - bzw. versucht zu installieren???
wsim123 wrote:Die Datei build-config.js ist laut Inhalt nur nebenbei erstellt und unwichtig. Ein Eintrag von Codetag dort hilft auch nicht.
In diese Datei musst Du nichts selber eintragen. Und richtig, build-config.js wird nebenbei erstellt -- ist aber bei weitem nicht unwichtig wenn man sich Ärger, den Du jetzt mit der Installation hast, ersparen möchte.

Zusätzliche Plugins installiert man am einfachsten per custom build über den Builder auf der CKEditor Seite.
Die build-config.js ist dazu da die Plugins des bisher verwendeten Editors schon einmal auszuwählen.
Zusatzplugins klickt man einfach dazu und der Builder kümmert sich um alle Abhängigkeiten zwischen den Plugins.
Jedoch sollte man aufpassen, ob das gewünschte Plugin auch kompatibel zur aktuellen Editor-Version ist (bzw. getestet wurde).
Einen Mausklick später bekommt man "seinen" funktionierenden Editor als Download angeboten.
Einfacher geht das nicht und wird so auch von den Autoren des CKEditor empfohlen.

Natürlich kann man, mit allen oben schon erwähnten Nachteilen, den Weg über config.extraPlugins gehen. Wenn's dann nicht klappt hat man Sytaxfehler eingebaut, inkompatible Module verknüpft oder... Daraus resultiert dann ein JavaSkript-Fehler den man i.d.R. in der Fehlerkonsole des Browsers (F12) angezeigt bekommt. Und vielleicht kann man den Fehler mit den dort gegebenen Informationen auch beheben...

Holger
Site Admin
Posts: 3178
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by Holger » Tue Jun 09, 2015 11:14 am

wsim123 wrote:Entschuldigung : Codetag (footnotes braucht Version 4.35)
4.35 von was?
Das Plugin FootNotes sollte mit der aktuellen 4.4.x funktionieren (siehe hier: http://ckeditor.com/addon/footnotes)
Allerdings benötigt FootNotes das Widget-Plugin. Hast Du das denn in Deinem Build mit installiert?
wsim123 wrote:Das Upload eines original built-config.js mit codetag-Eintrag liefert bei mir ein 'ungültiges script'.
Dann hast Du dort beim Editieren einen JavaScript - Fehler eingebaut.

Mach's Dir doch nicht so schwer und klick' Dir den Wunsch-Editor unter http://ckeditor.com/builder zusammen.
Lade erst meine build-config.ja hoch, klick' alles weg was Du nicht willst / brauchst (z.B.: "Save", "Print", "Forms", "Preview" usw.),
wähl' dann Deine Wunsch-Plugins dazu und nimm dann den Editor aus dem Download zusammen mit der oben geposteten init_auto.js.
cmb wrote:Es wäre vielleicht ganz sinnvoll, diese Beschreibung auch im Downloadpaket auszuliefern (Readme, Hilfedatei, oder so). :)
Ja, werde ich machen.

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by cmb » Tue Jun 09, 2015 11:35 am

Holger wrote:4.35 von was?
Gemeint ist CKEditor 4.3.5. Warum aber nicht die aktuelle Version 4.4.7, weiß ich nicht.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

wsim123
Posts: 63
Joined: Thu Feb 19, 2015 4:44 pm

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by wsim123 » Wed Jun 10, 2015 9:33 am

cmb wrote:
Holger wrote:4.35 von was?
Gemeint ist CKEditor 4.3.5. Warum aber nicht die aktuelle Version 4.4.7, weiß ich nicht.
Es hat sich bei http://ckeditor.com/builder etwas getan. Jetzt lassen sich auch footnotes etc. auswählen - früher ging das nicht. Damit wäre die bis auf die externen Module fertige Version 4.35 eigentlich hinfällig, nur....

Die Selektionsversion von 4.47 läuft nicht mit einer einfachen Umgruppierung der Ordner wie bei 4.35 , die Standardversion von 4.40 ebensowenig - ich arbeite daran....
Was mich aber trotzdem weiterhin interessiert ist warum ich externe Plugins unten hinzufügen muss und nicht einfach
in eine bestehende Zeile hinzufügen kann - das hat wohl seinen Grund in der Inkompatibilität vieler Plugins zur Toolbar - Schnittstelle
Last edited by wsim123 on Fri Jun 12, 2015 5:41 pm, edited 1 time in total.

Holger
Site Admin
Posts: 3178
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by Holger » Wed Jun 10, 2015 10:46 pm

wsim123 wrote:Die Selektionsversion von 4.47 läuft nicht mit einer einfachen Umgruppierung der Ordner wie bei 4.35 , die Standardversion von 4.40 ebensowenig - ich arbeite daran....
Was mich aber trotzdem weiterhin interessiert ist warum ich externe Plugins unten hinzufügen muss und nicht einfach
in eine bestehende Zeile hinzufügen kann - das wird aber wohl ungelöst bleiben
Ich habe hier mal eine Demo des Plugins für Dich hinterlegt:
http://holgerirmler.de/temp/ckeditor_demo.zip
Das ist eine erweiterte Plugin-Version, die ich auch bald veröffentlichen werde. Es ist noch keine Versionskennung hinterlegt, deshalb wird sie bei der Updateprüfung nicht erkannt.

Enthalten ist der aktuellste CKEditor, den ich über den Builder erstellt habe.
Dort habe ich dann das Plugin Footnotes manuell installiert:
- Zip entpackt und in den Ordner /ckeditor/plugins kopiert
- Eine init_auto.js erstellt und als Extra-Plugin "Footnotes" angegeben
- In der init_full.js manuell den Button "Footnotes" hinzugefügt und als Extra-Plugin "Footnotes" angegeben

Da in der init_auto.js keine eigene Toolbar definiert wird, erstellt der Editor den Button für Footnotes selbständig in der Toolbar.
In der init_full.js muss der Button manuell hinzugefügt werden.

Footnotes funktioniert mit dem aktuellsten CKEditor in beiden Varianten problemlos.

Schau' Dir doch mal die init_full.js und die init_auto.js an. Vielleicht erkensst Du dann, wo der Fehler bei Dir liegt. Jede Kleinigkeit (falsches Komma, Hochkomma, Leerzeichen usw.)
verursachen eine JS-Fehler und der Editor wird nicht mehr geladen. Bestimmt liegt das Problem beim Eintrag "extraPlugins". Die Angaben dort müssen exakt so sein wie in den inits angegeben. Selbst ein Leerzeichen zwischen Komma und Pluginnamen ist da schon zu viel.

wsim123
Posts: 63
Joined: Thu Feb 19, 2015 4:44 pm

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by wsim123 » Thu Jun 11, 2015 10:15 am

Ich habe den Editor unter 1.66 problemlos laufen.
Einzig zu footnotes eine kleine Bemerkung : Es hängt zwar einen Block hinter den bestehenden Text, den man sogar einfach ausschneiden und versetzen kann, nur ist der erzeugte Code

Code: Select all

<div style="min-height: 600px;">
<section class="footnotes">
<header>
<h2>Footnotes</h2>
</header>
<ol>
    <li data-footnote-id="54dy3" id="footnote-1"><a href="#footnote-marker-1-1">^</a> <cite>note1</cite></li>
    <li data-footnote-id="knvhd" id="footnote-2"><a href="#footnote-marker-2-1">^</a> <cite>note2</cite></li>
</ol>
</section>
</div>
Mit der fetten h2 - Überschrift und vor allem mit <h2> kann man in Cmsimple nicht leben, also besser eine css-klasse ins template einbinden oder durch ein <b>Referenz</b> ersetzen.

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by cmb » Thu Jun 11, 2015 11:38 am

wsim123 wrote:Mit der fetten h2 - Überschrift und vor allem mit <h2> kann man in Cmsimple nicht leben, [...]
Da könnte man in footnotes/plugin.js Zeile 181 ändern. Das ist zwar nicht updatesicher, aber man könnte ja auch einen Feature-Request stellen, dass das <h2> konfigurierbar gemacht wird. Sicherlich nicht nur für CMSimple nützlich.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

wsim123
Posts: 63
Joined: Thu Feb 19, 2015 4:44 pm

Re: CKEditor eigenes CSS

Post by wsim123 » Fri Jun 12, 2015 5:37 pm

cmb wrote:
wsim123 wrote:Mit der fetten h2 - Überschrift und vor allem mit <h2> kann man in Cmsimple nicht leben, [...]
Da könnte man in footnotes/plugin.js Zeile 181 ändern. Das ist zwar nicht updatesicher, aber man könnte ja auch einen Feature-Request stellen, dass das <h2> konfigurierbar gemacht wird. Sicherlich nicht nur für CMSimple nützlich.
-------------------------
Ist soeben erfolgt bzw. es liegt eine neue Version mit Berücksichtigung des Styling auf Github (erst als Master).

Wer einen Account bei STRATO hat und wenn dann ckeditor oder das footnots-plugin oder perl instabil laufen, kann das seinen Grund im neuen Sicherheitsfilter vonn Strato haben, das sogar evtl. das Speichern von Textänderungen verhindert - besonders in Verkehrszeiten.
Strato hat seit über einem Jahr ein Sicherheitsplugin gegen Spam etc. das es mit der Uni Bochum entwickelt hat, nur wusste es vor einem Jahr selbst die Hotline nicht. Ich hatte schon graue Haare. Es verhindert oft Abspeicherung wie width=70% wenn width=600 geht und liefert dann "server überlastet" oder ähnliches.
Man kann es aber im System unter Sicherheit abschalten. Gxsecurity hat diese Probleme nicht.
Strato hat Hackerprobleme.
Auf mein spiritwiki habe ich täglich diesbezüglich zwischen 100000 und 300000 Zugriffe (Stratostatistik).

Post Reply