Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
frase
Posts: 3119
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by frase » Tue Nov 19, 2019 8:28 am

Nachtrag:
Vielleicht sollte die ".maintenance" im Downloadordner genau so behandelt werden, wie die "_XHdebug.txt" - also mal mit Unterstrich vorne und mal ohne und immer vorhanden.
Das wäre dann XH-einheitlich. Und wenn mal irgendein Sonderfall vorliegt, kann man die Datei händisch aktivieren, ohne zu überlegen: "Wie hieß diese Datei noch gleich ...?"

Übrigens wünsche ich mir immer noch, dass die "_XHdebug.txt" über das Backend per Klick umbenannt werden könnte. Geht zwar über den Filebrowser - ist aber immer schwer zu erklären.

Tata
Posts: 3102
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by Tata » Tue Nov 19, 2019 10:07 am

frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:28 am
Übrigens wünsche ich mir immer noch, dass die "_XHdebug.txt" über das Backend per Klick umbenannt werden könnte. Geht zwar über den Filebrowser - ist aber immer schwer zu erklären.
Ich finde mehr praktisch, die "_XHdebug.txt" und "_maintenance.html (.txt, .php, oder wasimmernanders) über das Backend ein/ausaktivierbar zu haben. Ea sollte wohl möglich sein, oder?
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

olape
Posts: 996
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by olape » Tue Nov 19, 2019 1:00 pm

frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:14 am
Frage:
Wäre eine 503-Meldung für Bots wichtig?
Dazu findet man sehr gegenteilige Aussagen.
Eigentlich sind die 500‘er ja Serverfehler, was hier eigentlich nicht zutreffen würde.
Der grösste Teil ist aber wohl der Meinung ja.
Ich bin da auch unschlüssig. :?
frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:14 am
Das sollte das Plugin gleich nach der Installation dorthin kopieren.
Das könnte bei einigen Schwierigkeiten mit den Schreibrechten geben.
Die Rechte fürs Root ändern will vielleicht gar nicht jeder.

Holger
Site Admin
Posts: 3180
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by Holger » Tue Nov 19, 2019 1:21 pm

frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:14 am
Wäre eine 503-Meldung für Bots wichtig?
Das Plugin setzt passende Header, siehe index.php:

Code: Select all

header('HTTP/1.1 503 Service Temporarily Unavailable');
header('Status: 503 Service Temporarily Unavailable');
header('Retry-After: 3600'); //one hour
(inspiriert von olapes Lösung weiter oben).
olape wrote:
Tue Nov 19, 2019 1:00 pm
Das könnte bei einigen Schwierigkeiten mit den Schreibrechten geben.
Die Rechte fürs Root ändern will vielleicht gar nicht jeder.
Richtig. Und /content/ geht auch nicht, weil direkter Zugriff auf dort enthaltene Dateien per .htacces untersagt ist.

Vorschlag zur Güte: einfach die URL per Variable für den User anpassbar machen.
- per config.php (nur einsprachig)
- per Missbrauch einer Sprachvariablen: für jede Sprache einzeln einstellbar
Umleitungen zu internen Seiten (von denen ich aber abraten würde) gingen dann auch.
frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:14 am
Schön wäre es, wenn die Maintenance-Seite über das Backend gepflegt werden könnte
Die bestehende, externe Seite? Das ginge schon. Verlinkungen zu Bildern etc. hätten dann aber falsche Pfade, da diese sich ja relativ auf den jeweiligen Content-Ordner beziehen. Also müsste an der Stelle auch nachgebessert werden. Und das dann abhängig von der Ordner-Position, die der User für seine Wartungsseite konfiguriert hat :? .
frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:14 am
Ich fürchte, dass einige User schon mit der Anpassung der Mail-Adresse überfordert wären.
Die könnte ich auch aus der CMS-Konfiguration lesen und automatisch setzen.

frase
Posts: 3119
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by frase » Tue Nov 19, 2019 1:52 pm

Holger wrote:
Tue Nov 19, 2019 1:21 pm
Das Plugin setzt passende Header, siehe index.php:
:oops: Uups, sorry, nicht gesehen. Sehr gut (finde ich).
Holger wrote:
Tue Nov 19, 2019 1:21 pm
frase wrote:Ich fürchte, dass einige User schon mit der Anpassung der Mail-Adresse überfordert wären.
Die könnte ich auch aus der CMS-Konfiguration lesen und automatisch setzen.
Das wäre sicher keine schlechte Idee - falls es denn eine gibt.

Ansonsten: Super Ding. Simple lassen!
Standard-Maintenance-Seite ist völlig in Ordnung. Sieht gut aus und tut ihre Arbeit (danke Ludwig!).
Nicht weiter verkomplizieren. Die echten Freaks können sich ja immer noch 'ne eigene Seite bauen.

Ich denke tatsächlich, dass eine Mitteilung in English auch völlig genügt.

olape
Posts: 996
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by olape » Tue Nov 19, 2019 2:33 pm

Code: Select all

Fatal error: Class 'Maintenance\Plugin' not found in /home/.../plugins/maintenance/admin.php on line 25
Habe ich was überlesen?
Ich teste allerdings momentan mit einer 1.7.0, aber das sollte doch keinen Unterschied machen, oder?

Holger
Site Admin
Posts: 3180
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by Holger » Tue Nov 19, 2019 3:11 pm

olape wrote:
Tue Nov 19, 2019 2:33 pm
abe ich was überlesen?
Ich teste allerdings momentan mit einer 1.7.0, aber das sollte doch keinen Unterschied machen, oder?
1.7.0 ist okay.
Problem ist wohl, dass in meinem ZIP die Groß- / Kleinschreibung der Dateien falsch ist.
Schau' mal bitte im Ordner .../classes/. Alle Dateien, außer required_classes.php, müssen mit Großbuchstaben beginnen.

Ich berichtige das dann spätestens wenn ich alles auf Github hochlade.

Sorry, dummer Fehler.

Caravaner
Posts: 40
Joined: Sat Oct 05, 2019 5:20 pm
Location: Wadgassen (Saarland)
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by Caravaner » Tue Nov 19, 2019 3:21 pm

Holger wrote:
Mon Nov 18, 2019 11:29 pm
Okay, hier doch schon einmal eine erste Version des Maintenance-Plugins zum spielen.
1+ !!! Das ist viiiiel besser als mein Gefrickel. :D
Danke Holger!

Bei meinen früheren Websites habe ich den Login-Link gerne etwas versteckt /getarnt.
Etwa so:

Code: Select all

<p>— The Team<a href="http://localhost/?&login">.</a>
Das hält zumindest Normaluser von unnötigen Versuchen ab.
Wenn das CMS im root des Servers liegt klappt dein Plugin ganz toll.
Ich habe einen Testserver, bei dem mehrere CMSimple_XH in parallelen Unterverzeichnisen liegen:

Code: Select all

http://localhost/test/?&login
http://localhost/template/?&login 
usw.
Da kann das Plugin zwar noch den Wartungsmodus einschalten, wenn man dann aber den Wartungsmodus wieder abschalten will, dann klemmt es. Bitte probier es selbst mal aus, es ist zu schwierig hier eine zutreffende Beschreibung zu geben.
Ich bin sicher Du findest das Schwert für diesen Knoten.
frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:14 am
Frage:
Wäre eine 503-Meldung für Bots wichtig?

Wunschdenken / Träumerei:
Die Maintenance-Seite sollte vielleicht nicht im Plugin-Ordner liegen, sondern in den roots. Das sollte das Plugin gleich nach der Installation dorthin kopieren. Dann sieht der URL optisch besser aus ;-)
(Müsste bei De-Installation händisch entfernt werden = schlecht)
Nur mal so als Idee: Könnte das Plugin bei Aktivierung des Wartungsmodus einen PHP-Rahmen in dieses Verzeichnis des CMS (/maintenance/maintenance.php) kopieren und darauf verweisen, der durch include eine versteckte Seite des CMS einbindet? Könnte dieser PHP-Rahmen vom Plugin wieder gelöscht werden, wenn der Wartungsmodus abgeschaltet wird? (Dadurch würde verhindert, dass Dateileichen zurückbleiben, wenn das Plugin gelöscht wird.) Die so entstehende URL würde mir persönlich besser gefallen. Das Verzeichnis könnte ja bei der Installation des Plugins angelegt werden.
frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:14 am
Schön wäre es, wenn die Maintenance-Seite über das Backend gepflegt werden könnte. Ich fürchte, dass einige User schon mit der Anpassung der Mail-Adresse überfordert wären. Überhaupt könnte der Mail-Link auch wegfallen. Der Wartungs-Zustand ist doch (hoffentlich) sowieso nur kurzzeitig.
Loginlink auf der Maintenance-Seite könnte jeder selbst nach Gutdünken machen. Als Standard ausliefern tät ich's nicht. (Ich bilde mir immer ein, dass sichtbare Loginlinks zu Missbrauch einladen - eine Macke von mir ;-) )

Aber:
Wie ihr schon sagtet: simple ist Trumpf!
Deshalb finde ich das Plugin auch ohne Wunschdenken schon beinahe perfekt.
Danke Holger.
Wenn die Maintenance-Seite über das Backend gepflegt werden könnte wären ohne spezielles Template (was allerdings wohl recht einfach hergestellt werden könnte) die ganzen Navigationselemente und Footerlinks sichtbar. Da ich mich gerade mit Stylesheets befasse, die sich nacheinander überschreiben frage ich mich, ob es nicht eine Möglichkeit gibt per Stylsheet "General-Klassen" auf Display: non zu stellen. Diese css-Datei könnte abhängig vom Wartungsmodus nach den anderen css-Dateien im Template eingebunden werden. (Oder gibt es sogar eine Möglichkeit das css zu verändern, nachdem das CMS die Wartungsseite erzeugt hat?)
frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 8:28 am
Nachtrag:
Vielleicht sollte die ".maintenance" im Downloadordner genau so behandelt werden, wie die "_XHdebug.txt" - also mal mit Unterstrich vorne und mal ohne und immer vorhanden.
Das wäre dann XH-einheitlich. Und wenn mal irgendein Sonderfall vorliegt, kann man die Datei händisch aktivieren, ohne zu überlegen: "Wie hieß diese Datei noch gleich ...?"

Übrigens wünsche ich mir immer noch, dass die "_XHdebug.txt" über das Backend per Klick umbenannt werden könnte. Geht zwar über den Filebrowser - ist aber immer schwer zu erklären.
Dem stimme ich voll und ganz zu.

Vermutlich werden jetzt einige sagen: "simple ist anders"
frase wrote:
Tue Nov 19, 2019 1:52 pm
Super Ding. Simple lassen!
Standard-Maintenance-Seite ist völlig in Ordnung. Sieht gut aus und tut ihre Arbeit (danke Ludwig!).
Nicht weiter verkomplizieren. Die echten Freaks können sich ja immer noch 'ne eigene Seite bauen.

Ich denke tatsächlich, dass eine Mitteilung in English auch völlig genügt.
Eigentlich stimme ich ihm zu, nur "scheen wärs doch wenn et ebbes mehr gäd".
Soll heißen: Wenn der Wartungsmodus auch dann funktioniert, wenn das CMS nicht im root des Servers liegt ist das Plugin fertig.
Applaus, frenetischer Jubel!
Wenn es möglich wäre die URL im Wartungmodus nicht ins CMS zeigen zu lassen: noch besser
Wenn es möglich wäre die Wartungsseite im CMS zu editieren: unübertrefflich
Ich hab diese Wünsche halt, weil es mir sehr warscheinlich nicht gelingen wird, das selbst zu machen. Sorry.
Vielen Dank für die bisherige Version.
Last edited by Caravaner on Tue Nov 19, 2019 3:26 pm, edited 1 time in total.
Ich bin > 65 und lerne jeden Tag was Neues. Dafür vergesse ich was Anderes.
Der Trick ist, sich nicht darüber aufzuregen und morgen zu lernen, was man vorgestern vergessen hat. ;)
http://template.lembach-kr.de

Tata
Posts: 3102
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by Tata » Tue Nov 19, 2019 3:23 pm

Hm, was mache ich falsch? Nach der Installation und Maintenance Aktivierung, habe ich nachdem ich auslogge nur leere Seite. (getestet mit 1.7.2)
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

Caravaner
Posts: 40
Joined: Sat Oct 05, 2019 5:20 pm
Location: Wadgassen (Saarland)
Contact:

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Post by Caravaner » Tue Nov 19, 2019 3:33 pm

Tata wrote:
Tue Nov 19, 2019 3:23 pm
Hm, was mache ich falsch? Nach der Installation und Maintenance Aktivierung, habe ich nachdem ich auslogge nur leere Seite. (getestet mit 1.7.2)
Bei meinen ersten Tests lag mein CMS nicht im Server-Root. Bein Versuch den Wartungsmodus auszuschalten hatte ich auch eine leere Seite. Nachdem ich die .maintenance.html gelöscht hatte war blankes Caos. Erst als ich das Plugin gelöscht hatte lief die Website wieder. Mit CMS im Root hatte ich kein Problem.
Ich bin > 65 und lerne jeden Tag was Neues. Dafür vergesse ich was Anderes.
Der Trick ist, sich nicht darüber aufzuregen und morgen zu lernen, was man vorgestern vergessen hat. ;)
http://template.lembach-kr.de

Post Reply