Page 2 of 10

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Sun Nov 17, 2019 7:24 pm
by lck
olape wrote:
Sun Nov 17, 2019 12:13 pm
So, ich habe mal einen ganz kurzen, kaum getesteten Entwurf.
frase wrote:
Sun Nov 17, 2019 1:16 pm
Der Code funktioniert jetzt ohne Cookie-Meldung
Sehr schön, getestet funktioniert
Holger wrote:
Sun Nov 17, 2019 6:11 pm
Schön, gibt die Wartungsseite aber über das Template aus. Damit wären Navi und Newsboxen etc. aber sichtbar, was vielleicht nicht optimal für den Wartungsmodus ist.
Man könnte die Wartungsseite in ein <div> packen und in der stylesheet.css dementsprechend formatieren.

Code: Select all

<div id="maintenance">
<h1>Wartungsmodus</h1>
<p>...</p>
</div>

Code: Select all

#maintenance {
	background-color: #F44336;
	color: #fff;
	height: 100%;
	margin: 0;
	padding: 20% 0 0;
	position: fixed;
	left: 0;
	top: 0;
	text-align: center;
	width: 100%;
	z-index: 9999;
}
#maintenance h1 {
	color: #424242;
	font-size: 3rem;
}

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Sun Nov 17, 2019 7:36 pm
by lck
olape wrote:
Sun Nov 17, 2019 6:36 pm
An einem angepassten Template wird ja niemand gehindert.
Nachteil, ist das seitenspezifische Template aktiviert (simple template.htm mit fullpage Layout), so kann man die Seite "maintenance" nicht mehr bearbeiten. Da müsste man den Edit-Mode irgendwie berücksichtigen.

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Sun Nov 17, 2019 8:13 pm
by olape
lck wrote:
Sun Nov 17, 2019 7:36 pm
olape wrote:
Sun Nov 17, 2019 6:36 pm
An einem angepassten Template wird ja niemand gehindert.
Nachteil, ist das seitenspezifische Template aktiviert (simple template.htm mit fullpage Layout), so kann man die Seite "maintenance" nicht mehr bearbeiten. Da müsste man den Edit-Mode irgendwie berücksichtigen.
In einem eigenen Template wäre die Abfrage auf XH_ADM doch gar kein Problem, entsprechend könnte man das darüber händeln.

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Sun Nov 17, 2019 10:35 pm
by Holger
Also ich hab' jetzt mal angefangen, wie an anderer Stelle schon versprochen, das alte Maintenance-Plugin neu zu schreiben.
Eine "simple" Plugin-Lösung scheint mir doch hilfreich zu sein. Ich denke, dass ich morgen Nacht hier einen ersten Entwurf vorstellen kann.

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Mon Nov 18, 2019 4:50 am
by olape
Holger wrote:
Sun Nov 17, 2019 10:35 pm
Also ich hab' jetzt mal angefangen, wie an anderer Stelle schon versprochen, das alte Maintenance-Plugin neu zu schreiben.
Eine "simple" Plugin-Lösung scheint mir doch hilfreich zu sein. Ich denke, dass ich morgen Nacht hier einen ersten Entwurf vorstellen kann.
Prima

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Mon Nov 18, 2019 9:38 pm
by Holger
Kurzer Zwischenstand: hab' das Basis-Plugin soweit lauffähig. Ich weiß aber nicht, ob ich es heute noch auf GitHub schaffe :? .

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Mon Nov 18, 2019 11:29 pm
by Holger
Okay, hier doch schon einmal eine erste Version des Maintenance-Plugins zum spielen.

Das Plugin einfach wie gewohnt installieren und aufrufen.
Der Wartungsmodus ist aktiv, sobald im Ordner /userfiles/downloads/ eine Datei namens ".maintenance" liegt.
Das Plugin erstellt bzw. löscht diese Datei per Button. Per FTP geht das natürlich auch.
Der angemeldete Admin erhält immer einen Hinweis, wenn er eine Seite bearbeitet, die im Wartungsmodus ist.

Im Moment wird als Wartungsseite auf eine externe HTML-Datei im Ordner /plugins/maintenance/html/ umgeleitet.
@lck: Danke für das Muster :) . Ich persönlich finde, dass diese Lösung ein guter Kompromiss ist.

Um sich an eine Seite im Wartungsmodus anzumelden, muss man beim Aufruf lediglich "/?&login" an die URL anhängen:
http://example.com/?&login

Da das Login-Formular ja keine Seiteninhalte mehr anzeigt, könnte man den Link auch direkt auf der Wartungsseite einbauen.
Auf jeden Fall sollte die enthaltene Mailto-Verlinkung in der Musterseite aber noch angepasst werden, falls sie so verwendet werden soll.

Man könnte nun noch einige Sachen einbauen:
- Umleiten auf interne Seite (sprachabhängig)
- Externe Seite mit (sprachabhängigen) Textblöcken erzeugen
- dazu WYSIWYG-Editor einbauen
- usw.

Verkomplizieren können wir wohl endlos. Was aber am Ende wirklich nötig ist, müssten wir noch festlegen.
Dazu veröffentliche das Plugin noch ASAP auf GitHub.

Ach ja, vielleicht noch wichtig: Cookies werden nicht gebraucht / verwendet.

Edit: Download vorerst entfernt /Edit

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Tue Nov 19, 2019 4:43 am
by olape
Schön, werde ich heute Abend gleich mal testen.
Holger wrote:
Mon Nov 18, 2019 11:29 pm
Man könnte nun noch einige Sachen einbauen:
- Umleiten auf interne Seite (sprachabhängig)
- Externe Seite mit (sprachabhängigen) Textblöcken erzeugen
- dazu WYSIWYG-Editor einbauen
- usw.

Verkomplizieren können wir wohl endlos. Was aber am Ende wirklich nötig ist, müssten wir noch festlegen.
Es sollte bei Simple bleiben, denke ich. Aber vielleicht sehen das andere anders.

Holger wrote:
Mon Nov 18, 2019 11:29 pm
Ach ja, vielleicht noch wichtig: Cookies werden nicht gebraucht / verwendet.
Das war auch bei meiner Lösung so, falls du das meinst.
Ich habe nur verwendet, was eh da ist.

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Tue Nov 19, 2019 7:04 am
by Holger
olape wrote:
Tue Nov 19, 2019 4:43 am
Das war auch bei meiner Lösung so, falls du das meinst.
Schon klar.

Nein, es ist nur als vorsorglicher Hinweis für die gedacht, die sich Sorgen bei der Verwendung von Cookies machen. Das ist aber eine andere Geschichte.

Re: Maintenance-Mode, es scheint zu funktionieren

Posted: Tue Nov 19, 2019 8:14 am
by frase
Holger wrote:
Mon Nov 18, 2019 11:29 pm
Okay, hier doch schon einmal eine erste Version des Maintenance-Plugins zum spielen.
Ja, so hatte ich mir das gedacht!
Gefällt mir sehr gut. Simple zu handhaben.

Frage:
Wäre eine 503-Meldung für Bots wichtig?

Wunschdenken / Träumerei:
Die Maintenance-Seite sollte vielleicht nicht im Plugin-Ordner liegen, sondern in den roots. Das sollte das Plugin gleich nach der Installation dorthin kopieren. Dann sieht der URL optisch besser aus ;-)
(Müsste bei De-Installation händisch entfernt werden = schlecht)

Schön wäre es, wenn die Maintenance-Seite über das Backend gepflegt werden könnte. Ich fürchte, dass einige User schon mit der Anpassung der Mail-Adresse überfordert wären. Überhaupt könnte der Mail-Link auch wegfallen. Der Wartungs-Zustand ist doch (hoffentlich) sowieso nur kurzzeitig.
Loginlink auf der Maintenance-Seite könnte jeder selbst nach Gutdünken machen. Als Standard ausliefern tät ich's nicht. (Ich bilde mir immer ein, dass sichtbare Loginlinks zu Missbrauch einladen - eine Macke von mir ;-) )

Aber:
Wie ihr schon sagtet: simple ist Trumpf!
Deshalb finde ich das Plugin auch ohne Wunschdenken schon beinahe perfekt.
Danke Holger.