Template-Test: fhs-magicHero

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
cmb
Posts: 12931
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by cmb » Thu Jul 05, 2018 1:10 pm

frase wrote:
Thu Jul 05, 2018 12:28 pm
Ist da irgendwer, der eine Idee zu den Ungelösten Problemen hat?
Auf Bootstrap verzichten. :)
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH

frase
Posts: 2335
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by frase » Thu Jul 05, 2018 1:32 pm

cmb wrote:
Thu Jul 05, 2018 1:10 pm
Auf Bootstrap verzichten.
Hm. Eine seltene Gelegenheit, dir zu widersprechen ;-)

Von Bootstrap ist nur das CSS eingebunden. Kein JS.
Und selbst, wenn man den CSS-Aufruf aus dem Template entfernt, ist alles wie gehabt. Nur das Layout ist etwas gestört.

frase
Posts: 2335
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by frase » Thu Jul 05, 2018 1:56 pm

@Christoph
Da du nun schonmal da bist, eine PHP-Frage:
Ich habe irgendwo vor langer Zeit mal gelesen, dass isset() eine ziemlich gewaltige Prozedur auslöst.

Im Template prüfe ich bei den dynamischen Styles, ob Variablen gesetzt sind mit isset().
Sollte ich das anders machen?

cmb
Posts: 12931
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by cmb » Thu Jul 05, 2018 3:27 pm

frase wrote:
Thu Jul 05, 2018 1:32 pm
Von Bootstrap ist nur das CSS eingebunden. Kein JS.
Ah, okay. Aber wie funktioniert dann der Preloader?
frase wrote:
Thu Jul 05, 2018 1:56 pm
Ich habe irgendwo vor langer Zeit mal gelesen, dass isset() eine ziemlich gewaltige Prozedur auslöst.
Das stimmt nicht wirklich. isset() benötigt nicht einmal einen PHP-Funktionsaufruf (solche haben einen gewissen Overhead), und ist sehr schnell. Ich sehe keinen Grund auf defensive Programmierung mit isset() zu verzichten.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH

frase
Posts: 2335
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by frase » Thu Jul 05, 2018 3:52 pm

cmb wrote:
Thu Jul 05, 2018 3:27 pm
Ah, okay. Aber wie funktioniert dann der Preloader?
Eigentlich reines CSS - ABER.

Code: Select all

$('#preloader').delay(350).fadeOut('slow'); // will fade out the white DIV that covers the website.
Und das ist genau das, was den Charme der Seitenübergänge ausmacht.
Außerdem ist der Preloader nötig, um eine (vorläufige) Anzeige ohne Hero zu verhindern (bevor der Hero vor den Content geschoben wird).
cmb wrote:
Thu Jul 05, 2018 3:27 pm
Das stimmt nicht wirklich. isset() benötigt nicht einmal einen PHP-Funktionsaufruf (solche haben einen gewissen Overhead), und ist sehr schnell. Ich sehe keinen Grund auf defensive Programmierung mit isset() zu verzichten.
Oh. Danke für die Klarstellung.
Wieder was gelernt.

cmb
Posts: 12931
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by cmb » Thu Jul 05, 2018 4:12 pm

frase wrote:
Thu Jul 05, 2018 3:52 pm
cmb wrote:
Thu Jul 05, 2018 3:27 pm
Ah, okay. Aber wie funktioniert dann der Preloader?
Eigentlich reines CSS - ABER.

Code: Select all

$('#preloader').delay(350).fadeOut('slow'); // will fade out the white DIV that covers the website.
Und das ist genau das, was den Charme der Seitenübergänge ausmacht.
Außerdem ist der Preloader nötig, um eine (vorläufige) Anzeige ohne Hero zu verhindern (bevor der Hero vor den Content geschoben wird).
Na ja, du könntest probieren, das Preloader-Markup per JS zu erzeugen; am besten als kleines Inline-Script, just da, wo das Markup bisher steht. Vereinfacht etwa:

Code: Select all

<script>
document.write('<div class="preloader"><\/div>');
</script>
(alle </ müssen wie gezeigt durch <\/ ersetzt werden)
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH

frase
Posts: 2335
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by frase » Thu Jul 05, 2018 4:28 pm

cmb wrote:
Thu Jul 05, 2018 4:12 pm
Na ja, du könntest probieren, das Preloader-Markup per JS zu erzeugen; am besten als kleines Inline-Script, just da, wo das Markup bisher steht. Vereinfacht etwa:
Stimmt. Das habe ich sogar schon probiert.
Das ist aber nicht alles.
Du kannst ja mal den Preloader komplett aus dem Template entfernen und dann JS ausschalten..
Der Content schiebt sich dann über den Hero, der sichtbar bleibt.
Nicht lesbar.
Dann müsste man den Hero auch noch per JS anzeigen.
Ist das den Aufwand wert?

Und: Dann funktioniert das Menü auch nicht mehr.
Da hilft dann nur noch ein Sitemap-Link, der per JS wieder ausgeblendet werden müsste.

frase
Posts: 2335
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by frase » Thu Jul 05, 2018 4:46 pm

Eigentlich bin ich vollkommen deiner Meinung:
Wenn auch nur ein User auf die Seite kommt und nichts zu sehen bekäme - das ärgerte mich schon sehr.

andererseits:
Wer ist heutzutage noch ohne Javascript im Netz unterwegs?
Doch sicher nur sehr Technik-affine und Code-Sniffer oder Anhänger von Weltuntergangs-Theorien.
So ziemlich alle "wichtigen" Seiten laufen ohne JS praktisch gar nicht oder nur sehr eingeschränkt.
Wie Ludwig weiter oben auf meine Frage: "Was mache ich ohne JavaScript?" antwortete: "Was machen wir, wenn uns der Himmel auf den Kopf fällt?"

Irgendwie ist diese Einstellung schon zeitgemäßer - oder?

olape
Posts: 675
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by olape » Thu Jul 05, 2018 5:26 pm

frase wrote:
Thu Jul 05, 2018 4:46 pm
Eigentlich bin ich vollkommen deiner Meinung:
Wenn auch nur ein User auf die Seite kommt und nichts zu sehen bekäme - das ärgerte mich schon sehr.

andererseits:
Wer ist heutzutage noch ohne Javascript im Netz unterwegs?
Doch sicher nur sehr Technik-affine und Code-Sniffer oder Anhänger von Weltuntergangs-Theorien.
So ziemlich alle "wichtigen" Seiten laufen ohne JS praktisch gar nicht oder nur sehr eingeschränkt.
Wie Ludwig weiter oben auf meine Frage: "Was mache ich ohne JavaScript?" antwortete: "Was machen wir, wenn uns der Himmel auf den Kopf fällt?"

Irgendwie ist diese Einstellung schon zeitgemäßer - oder?
Es gibt noch immer Firmen aber auch Privatleute die ohne JS unterwegs sind.
Der Unterschied ist, dass das bei den Firmen zwingend verordnet wird.
Egal ob direkt in der Firma oder mit Mobiledevice, wie das jetzt so schön genannt wird.
Wer sich zum Privatvergnügen selbst beschneidet, der wäre mir auch egal.
Aber eben nicht alle können das selbst entscheiden.

cmb
Posts: 12931
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Template-Test: fhs-magicHero

Post by cmb » Thu Jul 05, 2018 5:54 pm

olape wrote:
Thu Jul 05, 2018 5:26 pm
frase wrote:
Thu Jul 05, 2018 4:46 pm
Eigentlich bin ich vollkommen deiner Meinung:
Wenn auch nur ein User auf die Seite kommt und nichts zu sehen bekäme - das ärgerte mich schon sehr.

andererseits:
Wer ist heutzutage noch ohne Javascript im Netz unterwegs?
Doch sicher nur sehr Technik-affine und Code-Sniffer oder Anhänger von Weltuntergangs-Theorien.
So ziemlich alle "wichtigen" Seiten laufen ohne JS praktisch gar nicht oder nur sehr eingeschränkt.
Wie Ludwig weiter oben auf meine Frage: "Was mache ich ohne JavaScript?" antwortete: "Was machen wir, wenn uns der Himmel auf den Kopf fällt?"

Irgendwie ist diese Einstellung schon zeitgemäßer - oder?
Es gibt noch immer Firmen aber auch Privatleute die ohne JS unterwegs sind.
Der Unterschied ist, dass das bei den Firmen zwingend verordnet wird.
Egal ob direkt in der Firma oder mit Mobiledevice, wie das jetzt so schön genannt wird.
Wer sich zum Privatvergnügen selbst beschneidet, der wäre mir auch egal.
Aber eben nicht alle können das selbst entscheiden.
Siehe auch https://kryogenix.org/code/browser/everyonehasjs.html.

Was man vielleicht auch machen könnte: zunächst ein einfaches Template nutzen, aber dem Anwender die Möglichkeit auf das Haupt-Template zu wechseln anbieten. Umgekehrt wäre schöner, aber das scheint ja problematisch. (Ich habe gerade leider keine Zeit mir das Template wirklich mal anzuschauen. :()
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH

Post Reply