YouTube_Privacy- Plugin

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
Holger
Site Admin
Posts: 2851
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by Holger » Sat May 26, 2018 9:05 am

Nur kurz, bin auf dem Sprung..
beate_r wrote:
Fri May 25, 2018 11:48 pm
Und was ganz anderes: Schutz vor Foren-Spammern. Geht fast nur durch Blacklisting und damit externe Überprüfung der IP-Adressen der Nutzer (und Kekse platziert stopforumspam zu allem Überfluss auch noch). Fällt das unter "betriebliche Notwendigkeit" und wäre deshalb nicht mal erwähnungspflichtig?
Ich hab' Stopforumspam schweren Herzens hier deinstalliert. Meiner Meinung nach lässt sich der Dienst nicht datenschutzkonform verwenden. DIe betreffenden Angaben werden allesamt im Klartext übermittelt. Problem ist auch, dass die Betreiber ja auch keine Firma sind, mit denen man einen Vertrag schließen könnte. Das sind ähnlich, wie bei XH, einfach ein paar Privatleute.
Es gibt Bestrebungen innerhalb der Community eine verbesserte API zu etablieren bzw, andere Wege für den datenschutzkonformen Einsatz zu finden.
Ich persönlich sehe da aber erst einmal schwarz.
Und das mit dem Keks: bei der API-Abfrage ist das ja unerheblich. Ob und wofür sie eventuell ein Cookie auf der Webseite verwenden, hab ich nicht geprüft.

beate_r
Posts: 171
Joined: Thu May 22, 2008 11:44 pm
Location: Hessen / Germany

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by beate_r » Sat May 26, 2018 11:49 am

Das mit Stopforumspam sehe ich genauso; ich vermute aber, dass es ausreichen würde, wenn die IP-Adresse verschlüsselt übertragen würde. Dann sollte die betriebliche Notwendigkeit überwiegen.

Wenn nicht, bedeutet das, dass man sich seine eigenen Blacklists zusammenbauen muss :-(

Auf der Elkarte-Installation konnte ich die Spambot-Anmeldungen mit ein paar Maßnahmen auf ca. eine pro Tag runterdrücken (Spam-Honeypots, versteckte Formularfelder, die nicht ausgefüllt werden dürfen). Gegenüber 30-50 pro Tag zu SMF-Zeiten toll, aber nicht gut genug für eine Freigabe der Anmeldungen. Und stopforumspam muss man im Zeifelsfall dann doch händisch aufrufen :-(

cmb
Posts: 12649
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by cmb » Wed May 30, 2018 12:29 pm

Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht: https://github.com/heiseonline/embetty.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

Holger
Site Admin
Posts: 2851
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by Holger » Wed May 30, 2018 1:27 pm

cmb wrote:
Wed May 30, 2018 12:29 pm
Warum einfach, wenn es auch kompliziert geht: https://github.com/heiseonline/embetty.
Ich finde es inzwischen eh besser (angenehmer), wenn man Fremdinhalte erst nach Klick zu sehen bekommt. So bleiben einem, z.B. beim Studium der Tagesschau - News, die ganzen Twitter-Ergüsse mancher Gestalten erspart.

beate_r
Posts: 171
Joined: Thu May 22, 2008 11:44 pm
Location: Hessen / Germany

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by beate_r » Sun Jun 10, 2018 9:57 pm

Darf ich mal hier anknüpfen?
Holger wrote:
Wed May 16, 2018 9:56 pm
So, jetzt hab' ich mal ein neues Plugin daraus gemacht: YouTube_Privacy 1.0.
Erst mal vielen Dank! Läuft out of the box. Aktiv ist momentan die gepachte Variante.

Wie immer hab ich "Extrawürschte", diesmal ein lokales Preview-Bild. Grund ist:

a) läuft VIEL schneller
aa) mein Google-Account lässt Custom-Previews nicht zu.
Um das Feature freizuschalten, muss ich denen meine Telefonnummer bestätigen. Das ist ein sehr hoher Preis.
Das komische graue Bild von Youtube mit den häßlichen JPEG-Artefakten isses aber auch nicht...

Das Plugin von knollsen ist passwortgeschützt. Ok, macht nix. Davon geht die Welt nicht unter. Es ist ja nun wirklich trivial, den Code auszukommentieren, in dem versucht wird, ein Vorschaubild von Youtube zu holen, und es ist genauso trivial, den Namen eines eigenen Thumbnails einzutragen (ich könnte mit einem einzigen Bild für alles leben). Das werde ich auch tun.

Aber trotzdem die Frage an vor allem Holger, ob er bereit ist, noch einen zweiten Parameter für ein optionales lokales Bild einzufügen?

PS: so sieht das zur Zeit übrigens aus: https://velvet-beyond.de/?Video

frase
Posts: 1982
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by frase » Mon Jun 11, 2018 6:31 am

beate_r wrote:
Sun Jun 10, 2018 9:57 pm
Das Plugin von knollsen ist passwortgeschützt. Ok, macht nix. Davon geht die Welt nicht unter.
Das Download-PW findest du hier:
viewtopic.php?f=16&t=13821#p66697

beate_r
Posts: 171
Joined: Thu May 22, 2008 11:44 pm
Location: Hessen / Germany

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by beate_r » Mon Jun 11, 2018 11:54 am

Danke sehr!

Holger
Site Admin
Posts: 2851
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by Holger » Mon Jun 11, 2018 7:43 pm

beate_r wrote:
Sun Jun 10, 2018 9:57 pm
Aber trotzdem die Frage an vor allem Holger, ob er bereit ist, noch einen zweiten Parameter für ein optionales lokales Bild einzufügen?
Ja, kommt noch. Das Problem mit nicht vorhandenen Vorschaubildern ist mir auch aufgefallen.

Aber bitte etwas Geduld ...

beate_r
Posts: 171
Joined: Thu May 22, 2008 11:44 pm
Location: Hessen / Germany

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by beate_r » Mon Jun 11, 2018 11:57 pm

PHP kann doch eine Variable Anzahl von Parametern an Unterprogramme übergeben? Wenn man den Pfad zum Vorschaubild nicht wie bei VideoPrivacy als ersten Parameter definiert, sondern als zweiten, sollten bereis vorhandene Aufrufe doch problemlos laufen?

cmb
Posts: 12649
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: YouTube_Privacy- Plugin

Post by cmb » Tue Jun 12, 2018 2:24 pm

beate_r wrote:
Mon Jun 11, 2018 11:57 pm
PHP kann doch eine Variable Anzahl von Parametern an Unterprogramme übergeben? Wenn man den Pfad zum Vorschaubild nicht wie bei VideoPrivacy als ersten Parameter definiert, sondern als zweiten, sollten bereis vorhandene Aufrufe doch problemlos laufen?
Ja. Allerdings sind optionale Parameter auch nicht immer die beste Lösung, was spätere Erweiterungen betrifft; die Liste der optionalen Parameter kann sehr lang werden. Da PHP noch keine benannten Parameter unterstützt, bieten sich u.U. Workarounds an (z.B. ein einziger Array- oder Stringparameter).

Im Zweifel bietet sich hier an, eine eigene Funktion in userfuncs.php zu definieren, die die eigentliche Pluginfunktion mit den nötigen Parametern aufruft. Dann kann man später ohne Search&Replace einfach nur die eigene Funktion anpassen.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

Post Reply