CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
lck
Posts: 1031
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Location: Dahoam ;)
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby lck » Wed Nov 01, 2017 8:23 pm

Holger wrote:BTW: da würde mich die URL zu Ludwigs Testseite ja mal brennend interessieren...

Unterwegs per PN.
Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig ;)       ► CMSimple_XH Templates & OnePage-Templates ◄

Holger
Site Admin
Posts: 2715
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby Holger » Wed Nov 01, 2017 9:00 pm

lck wrote:
Holger wrote:BTW: da würde mich die URL zu Ludwigs Testseite ja mal brennend interessieren...

Unterwegs per PN.
Danke! Ich schau's mir ASAP an!

Holger
Site Admin
Posts: 2715
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby Holger » Wed Nov 01, 2017 9:30 pm

cmb wrote:Letzteres (CSS im <body> zu verlinken) halte ich für eine fragliche Technik, zumal das AFAIK gar nicht standardkonform ist.
Na ja, standardkonform ist das nicht. Aber nicht ohne Grund pushen Google / Chrome solch eine Technik - Stichwort: "Above the fold" (aber - wie groß ist "the fold" :?: ).
Ein lesenswerter Artikel zu dem Thema findet man hier: https://jakearchibald.com/2016/link-in-body/
Es hat schon etwas, wenn man die Assets erst unmittelbar dann lädt, wenn sie gebraucht werden. Erst recht, wenn HTTP/2.0 wirklich hält was es verspricht. Plugins und Templates könnten das auch ziemlich einfach umsetzen. Und schon heute funktioniert die Sache wohl mit vielen (allen?) modernen Browsern.

Alles JS einfach nach ganz unten zu verschieben, scheint mir aber auch keine Lösung zu sein. Zu später Eingriff des JS während des Renderings kann leicht zum springen der Darstellung führen. Das schaut meistens sehr bescheiden aus.
Aber zu jQuery: man könnte optional und ohne BC-Break zumindest alles nach $bjs, anstatt nach $hjs schreiben. Ich fürchte aber, dass es in vielen Fällen zu unschönen Effekten während des Seitenaufbaus kommen wird.

Und noch kurz zu den Servern, die von sich aus Caching / Komprimierung implementieren, was mich übrigens auch etwas überrascht hat:
Mein Server beim neuen Hoster gehört auch dazu. Ich habe dort mal ein jungfräuliches 1.7.1 mit CnC installiert.
Googles PageSpeed Insights haben mich dann aber doch überrascht.
Hier mit deaktiviertem CnC:
https://developers.google.com/speed/pag ... %26nocache
und hier mit aktiviertem CnC:
https://developers.google.com/speed/pag ... 2Fxh-1.7.1
Interessant ist, dass das vom Server automatisch implementierte Caching, also ohne CnC, wegen fehlendem Ablaufdatum als ungültig angesehen wird, und dass das nicht minifizierte xhstyles.css zur Abwertung führt. Also bringt im konkreten Fall das Plugin auch hier zumindest eine kleine Verbesserung :) .

Holger
Site Admin
Posts: 2715
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby Holger » Wed Nov 01, 2017 9:42 pm

Holger wrote:
lck wrote:
Holger wrote:BTW: da würde mich die URL zu Ludwigs Testseite ja mal brennend interessieren...

Unterwegs per PN.
Danke! Ich schau's mir ASAP an!

Oh, sehr interessant!
Poor!
Auch hier ein jungfräuliches 1.7.1 - nur mit CnC. Auch hier sendet der Server Cache-Header / E-Tag, die auch wieder wegen fehlendem Ablaufdatum verworfen werden. GZip-Komprimierung ist nicht aktiv. Ansonsten aber die selbe Installation wie bei meiner oben verlinkten Demo.
Hier macht sich CnC in der Tat dann wirklich bezahlt.

Wie Christoph weiter oben schon geschrieben hat: es hängt sehr vom Server bzw. dessen Konfiguration ab, was mit CnC noch heraus geholt werden kann.

mhz
Posts: 528
Joined: Tue Jun 25, 2013 8:46 pm
Location: Heusenstamm, Hessen
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby mhz » Wed Nov 01, 2017 9:50 pm

Cachen von Bildern etc. aus dem Userfiles-Ordner lässt sich per .htaccess ...

Dein Lösungsvorschlag ist also: Ich erstelle eine .htaccess und kopiere den (angegebenen) Code hinein. Dann lade ich diese .htaccess ins Verzeichnis userfiles/images ?
Deckt diese dann auch Unterordner im Verzeichnis userfiles/images mit weiteren Bildern darin ab? Oder muss diese .htaccess auch in jeden Unterordner hineingeladen werden?
Michael Zajusch (mhz)-- Mein Tutorial für CMSimple_XH. Früher

olape
Posts: 330
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby olape » Wed Nov 01, 2017 10:04 pm

Eigentlich gehört die .htaccess für diesen Fall ins Root der Site.

Holger
Site Admin
Posts: 2715
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby Holger » Wed Nov 01, 2017 10:31 pm

olape wrote:Eigentlich gehört die .htaccess für diesen Fall ins Root der Site.
Richtig. Dann werden auch Bilder aus dem Template-Ordner etc. berücksichtigt. Die wurden von PageSpeed Insights, trotz vom Server implementiertem Caching, angemäkelt. Außerdem nutzt das neue Standard-Template auch Fonts aus dem Template-Ordner, anstatt sie von einem CDN zu beziehen. Um auch dafür das Caching anzustoßen, muss der Code noch etwas erweitert werden. Ich habe jetzt mal folgende .htaccess ins Root der Demo kopiert:

Code: Select all

#Add font-types
  AddType font/ttf .ttf
  AddType font
/otf .otf
  AddType font
/woff .woff
  AddType font
/woff .woff2

<IfModule mod_expires.c>
  ExpiresActive On
  ExpiresByType image
/gif "access plus 7 days"
  ExpiresByType image/ico "access plus 7 days"
  ExpiresByType image/jpeg "access plus 7 days"
  ExpiresByType image/jpg "access plus 7 days"
  ExpiresByType image/png "access plus 7 days"
  ExpiresByType font/truetype "access plus 7 days"
  ExpiresByType font/opentype "access plus 7 days"
  ExpiresByType font/woff "access plus 7 days"
  ExpiresByType font/woff2 "access plus 7 days"
</IfModule>


Auf meiner Demo gibt es nun keine cacherelevanten Meldungen mehr :) :
https://developers.google.com/speed/pag ... 2Fxh-1.7.1

Einzig die Optimierungen der das Rendering blockierenden JS und CSS - Assets werden noch gemeldet. Aber, wie oben geschrieben, wird sich das nicht so einfach, bzw. elegant, lösen lassen.

mhz
Posts: 528
Joined: Tue Jun 25, 2013 8:46 pm
Location: Heusenstamm, Hessen
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby mhz » Wed Nov 01, 2017 10:35 pm

Nachdem ich die .htaccess ins Verzeichnis userfiles lud, zeigt der PageSpeed Insights nun:
ohne CnC:
Mobile = Poor 53 / 100
Desktop = Needs Work 67 / 100
mit CnC + .htaccess:
Mobile = Needs Work 74 / 100
Desktop = Good 90 / 100
Michael Zajusch (mhz)-- Mein Tutorial für CMSimple_XH. Früher

Holger
Site Admin
Posts: 2715
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby Holger » Wed Nov 01, 2017 10:42 pm

mhz wrote:Nachdem ich die .htaccess ins Verzeichnis userfiles lud, zeigt der PageSpeed Insights nun:

Das ist doch schon 'mal was ;) .
Lade die .htaccess mal in die Root, selbe Ebene wie index.php und /cmsimple. Vielleicht benutzt du ja auch Webfonts etc. (du verrätst uns die URL ja nicht, da muss die Glaskugel herhalten :lol: ).

mhz
Posts: 528
Joined: Tue Jun 25, 2013 8:46 pm
Location: Heusenstamm, Hessen
Contact:

Re: CnC: Cache&Compress für CMSimple_XH

Postby mhz » Wed Nov 01, 2017 10:53 pm

habe ich gemacht. dann kommt:
Forbidden. You don't have permission to access / on this server.

Also wieder gelöscht
Michael Zajusch (mhz)-- Mein Tutorial für CMSimple_XH. Früher


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest