Templates konfigurabel

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
Post Reply
frase
Posts: 3012
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by frase » Tue Oct 24, 2017 9:43 pm

cmb wrote:Man kann es aber auch so lösen, dass man nur die Regeln für die konfigurierbaren Eigenschaften im Template erzeugt, ...
Klar. So hatte ich angefangen.
Dann hat man allerdings zwei Orte, an denen man Styles festlegen muss.
template.htm und stylesheet.css

Ich muss das alles nochmal überdenken. Der Widerstand aus eurer Richtung gibt mir dazu Anlass.
Vielleicht muss man doch erst einen halbwegs funktionierenden Prototypen basteln, der dann einen Aha-Effekt auslöst.
Denn ich bin (noch) fest von der Sinnhaftigkeit überzeugt. Allein die Sprachvariablen im Template sind sehr hilfreich.
Insofern war Nachdenken über andere Möglichkeiten auch nicht vergebens.
PHP in CSS finde ich eben schön einfach. Jeder, der bisher Templates entworfen hat, hat auch schon PHP-Variablen eingefügt. Ein vertrautes Vorgehen.
cmb wrote:Und natürlich könnte man auch über LESS/Sass/Stylus (und was weiß ich nicht) nachdenken.
Das wäre für mich ziemliches Neuland. Und ich bin schon älter.

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by cmb » Tue Oct 24, 2017 10:06 pm

frase wrote:Vielleicht muss man doch erst einen halbwegs funktionierenden Prototypen basteln, der dann einen Aha-Effekt auslöst.
Ein Prototyp ist immer gut – der sagt nämlich mehr als tausend Worte! :)
frase wrote:Denn ich bin (noch) fest von der Sinnhaftigkeit überzeugt. Allein die Sprachvariablen im Template sind sehr hilfreich.
Template-Konfiguration und -Internationalisierung finde ich auf jeden Fall gut.
frase wrote:PHP in CSS finde ich eben schön einfach. Jeder, der bisher Templates entworfen hat, hat auch schon PHP-Variablen eingefügt. Ein vertrautes Vorgehen.
Stimmt. Ich bin auch nicht strikt dagegen, finde aber nach wie vor, dass es eigentlich ein eigenes Thema ist. Template-Konfiguration und -Internationalisierung erscheint mir auch ohne vorverarbeitete Stylesheets sinnvoll. Und vorverarbeitete Pluginstylesheets wurden, wie gesagt, bereits angefragt – lange vor diesem Thread.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

Holger
Site Admin
Posts: 3155
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by Holger » Tue Oct 24, 2017 10:33 pm

cmb wrote:Template-Konfiguration und -Internationalisierung erscheint mir auch ohne vorverarbeitete Stylesheets sinnvoll.
Stimmt, dass sind zwei verschiedene Paar Schuhe. Template-Konfiguration finde ich ebenfalls gut.

frase
Posts: 3012
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by frase » Thu Oct 26, 2017 9:09 am

Hi,
ich lasse (noch) nicht locker ;-)

Hier kommt eine neue, etwas umfangreichere Version eines konfigurierbaren Templates.

Das Template basiert auf "fhs-simple", das mit CMSimple_XH 1.7.x ausgeliefert wurde.
Das CMSimple_XH ist ein feature-branch, der das Handling der Template-Konfiguration übernehmen soll. Darüber muss noch abgestimmt und entschieden werden.

Ich bitte euch alle (Programmierer, Template-Entwickler und Anwender) es zu testen.
Dafür sind die wichtigsten (neuen) Schaltstellen:
Adminmodus (einloggen) -> Einstellungen -> Template -> Konfiguration
und
Adminmodus (einloggen) -> Einstellungen -> Template -> Sprach-Datei

Was geht?
Es gibt jetzt viele Eistellmöglichkeiten.
Mit einem Klick, kann man zum Beispiel die Kontrastfarbe (das Orange - überall) oder alle Schriftarten im gesamten System ändern. Schon alleine dadurch verändert sich das Aussehen der Website schlagartig.
Während meiner Tests habe ich mal versucht, die Body-Hintergrundgestaltung durchzuspielen. Es gehen dabei Farben und Muster zu ändern (die Muster sind übrigens reines CSS - keine Bilder!).
Es ist unglaublich, was da für Kombinationsmöglichkeiten entstehen. Mehrere zig-Tausend. Und jedesmal sieht die Site komplett anders aus.
Es gab (und gibt) ja Designer, die bieten verschiedene Templates an, die sich einfach nur durch ein anderes Farbschema und vielleicht ein paar neue Bilder unterscheiden - alles unnötig. Mit konfigurierbaren Templates installiert man nur EINS und hat dann "unendlich" viele Varianten zur Verfügung.
(Dein Kunde sitzt an seinem Rechner und sagt: "Zeig mir mal 'ne andere Hintergrundfarbe, mit 'n bisschen Muster drin." Früher hast du angefangen im Stylesheet zu fummeln und ihm dann nach Stunden das Ergebnis vorgeführt. Jetzt machst du ein paar Klicks im Backend - und er wird staunen.)

Durch die Möglichkeit sprachabhängige Texte im Template zu verwalten - übrigens auch unendlich viele möglich -, wird das Ganze noch flexibler und komfortabler.
(@Ludwig: Schau mal, wie ich das mit "Impressum" + "Legal Notices" gemacht habe.)

Tipps für Vorlagen-Gestalter:
Du kannst die "stylesheet.css.php" während der Entwicklung einfach umbenennen (z.B. in "stylesheet.css.php.css"). Dann wird die Datei wie jede andere CSS-Datei in deinem bevorzugten Editor (notepad++, Dreamweaver ...) auch richtig angezeigt. Am Ende machst du einfach die Umbenennung rückgängig.

Probleme:
Die Stylesheet-Datei (stylesheet.css.php) wird derzeit nicht gecached - also bei jedem Seitenaufruf neu geladen.
Das ist ein ziemlich schwerer Makel.
Im Paket ist eine Datei "stylesheet.css-TEST.php" enthalten.
Dort sind meine (gescheiterten) Versuche, das Caching betreffend, zu sehen.
Vielleicht interessiert sich ein findiger PHP-Programmierer dafür - und findet eine Lösung?

So,
beinahe hätte ich den Download-Link vergessen.

Viel Spaß!
(Ich kann euch sagen: Ich bin immer noch begeistert und hatte auch Spaß beim Testen.)
Last edited by frase on Thu Oct 26, 2017 10:11 am, edited 1 time in total.

olape
Posts: 926
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by olape » Thu Oct 26, 2017 9:42 am

sehr schön, dass es hier solche Fortschritte gibt.

ich habe es jetzt noch nicht installiert, nur mal so überflogen.

ich fände es besser, wenn Dinge, wie diese:

Code: Select all

die('Das Template "fhs-simple" benötigt das Fa_XH-Plugin.<br>Das Fa_XH-Plugin kann hier heruntergeladen werden: 

Code: Select all

<p class="noScript">Sie haben JavaScript in Ihrem Browser deaktiviert.<br>
Hier geht es zur Inhaltsübersicht: 

Code: Select all

FIRMA XYZ
ebenfalls durch Texte aus den Sprachdateien ersetzt würden.

frase
Posts: 3012
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by frase » Thu Oct 26, 2017 9:50 am

olape wrote:ich fände es besser, wenn Dinge, wie diese:
...
ebenfalls durch Texte aus den Sprachdateien ersetzt würden.
Klar: Mach doch. :D
Das ist ja bisher nur ein Prototyp.
Es muss ja noch entschieden werden, ob die Template-Konfiguration überhaupt in CMSimple_XH einfließen wird.
Aber gut, dass du sowas ansprichst.
Wenn ihr versucht, sowas (die Texte) selbst konfigurierbar zu machen, dann merkt ihr, wie "simple" das eigentlich ist.
Try it!

lck
Posts: 1787
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by lck » Thu Oct 26, 2017 11:56 am

frase wrote:Hier kommt eine neue, etwas umfangreichere Version eines konfigurierbaren Templates.
3 Fleißbildchen dafür von mir :!: Sehr schön.
frase wrote:Es gab (und gibt) ja Designer, die bieten verschiedene Templates an, die sich einfach nur durch ein anderes Farbschema und vielleicht ein paar neue Bilder unterscheiden - alles unnötig.
Da fühle ich mich doch glatt angesprochen ;) . Wurde aber auch schon ansprechend verwendet. Ist halt etwas schlanker als die neue konfigurable Version eines Templates.
frase wrote:Dein Kunde sitzt an seinem Rechner und sagt: "Zeig mir mal 'ne andere Hintergrundfarbe, mit 'n bisschen Muster drin."
Da bin ich nicht so erfahren, aber meines Erachtens wollen die Kunden lieber Dutzende verschiedene Templates sehen und entscheiden sich dann für eines und wünschen dann evtl. noch Änderungen im Design usw..
frase wrote:(@Ludwig: Schau mal, wie ich das mit "Impressum" + "Legal Notices" gemacht habe.)
Gut, hatte ich vor deiner Version auch schon in einem Template so umgesetzt, aber ich habe mir einen Text gespart, im Template dann also so eingefügt (gleicher Text für Link und URL, nur ein ? vorangestellt):

Code: Select all

<li><a href="?<?=$tpl_tx['text']['3']?>"><?=$tpl_tx['text']['3']?></a></li>
frase wrote:Du kannst die "stylesheet.css.php" während der Entwicklung einfach umbenennen (z.B. in "stylesheet.css.php.css"). Dann wird die Datei wie jede andere CSS-Datei in deinem bevorzugten Editor (notepad++, Dreamweaver ...) auch richtig angezeigt. Am Ende machst du einfach die Umbenennung rückgängig.
Braucht man eigentlich nicht, einfach unter dem Reiter "Sprachen" css einstellen.
„Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig!“   👉 Ludwig's XH-Templates for MultiPage & OnePage

olape
Posts: 926
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by olape » Thu Oct 26, 2017 12:10 pm

lck wrote:Gut, hatte ich vor deiner Version auch schon in einem Template so umgesetzt, aber ich habe mir einen Text gespart, im Template dann also so eingefügt (gleicher Text für Link und URL, nur ein ? vorangestellt):
Das wird für Impressum funktionieren.
Aber wie sieht es denn z.B. bei: ?Legal-Notice <--> Legal Notice aus?
Da funktioniert es mit einem Text nicht.

frase
Posts: 3012
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by frase » Thu Oct 26, 2017 12:11 pm

Genau,
jetzt war Olaf schneller als ich.

frase
Posts: 3012
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Templates konfigurabel

Post by frase » Thu Oct 26, 2017 12:15 pm

lck wrote:Braucht man eigentlich nicht, einfach unter dem Reiter "Sprachen" css einstellen.
"Sprachen" gibt es im notepad++ - im Dreamweaver nicht ;-)
Übrigens: Danke für den Tipp. Auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen.

Post Reply