Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
Tata
Posts: 2474
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby Tata » Wed Oct 11, 2017 8:45 am

frase wrote:Eine Template-Verwaltung bzw. Konfigurationsmöglichkeit über das Backend wäre sehr schön.

Da bin ich nicht sicher, ob es praktisch wäre und ob es auch viele Designer auch nutzen würden. Wenn man an einem Template arbeitet, es ist praktisch grosse Arbeitsfläche zu nutzen und exakte Ergebnisse sofort zu sehen, statt Editorfensterview umzuschalten.
Ich meine, dass meisten entweder ein CSS + ein Codeeditor nutzen, oder etwas ähnliches mit CSS+HTML+PHP Fähigkeiten.
VIel schneller, einfacher und sicherer ist, ein Template am Localhost zu entwerfen. Sollte dies noch ins CMSimplpeXH implementiert werde, wird es schon absolut kein ...simple...
Man muss immer auch auf die Amateure denken. Viele haben schon heute Probleme mit CMSimpleXH umzugehen.
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

frase
Posts: 1456
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby frase » Wed Oct 11, 2017 8:58 am

Tata wrote:Viele haben schon heute Probleme mit CMSimpleXH umzugehen.

Ja, da hast du recht. Leider.
Das Problem ist, dass viele die Einfachheit von 2009 haben wollen - aber die Möglichkeiten von 2045 ;-)

Meine Überlegung geht ja auch nur in Richtung Option/Möglichkeit.
Alte Templates mit alter Einfachheit sollen ja weiterhin normal funktionieren.
Nur moderne Templates mit modernen Gestaltungsmöglichkeiten könnten so viel flexibler werden. Jedesmal, wenn man irgendein Gimmick einbauen will, muss man ellenlange Texte schreiben, um es zu erklären. Eine Konfiguration über das Backend wäre da einfacher.

Aber, es ist ja nur ein Gedankenspiel ...
Und gut, wenn es Meinungen dazu gibt. Ich selbst bin ja noch gar nicht richtig überzeugt - sonst würde ich kämpfen ;-)

cmb
Posts: 11874
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby cmb » Wed Oct 11, 2017 9:10 am

olape wrote:Momentan könnte man aber vielleicht einfach eine default.php dazulegen und nacher so einbinden:

Code: Select all

<?php
if (file_exists($pth['folder']['template']languages/$sl.php)) {
include $pth['folder']['template']languages/$sl.php;
} else {
include $pth['folder']['template']languages/default.php;
?>

Ich würde wie bei Core und Plugins default.php immer laden, also:

Code: Select all

<?php
include 
"{$pth['folder']['template']}languages/default.php";
if (file_exists("{$pth['folder']['template']}languages/$sl.php")) {
    include "{$pth['folder']['template']}languages/$sl.php";
}
?>


frase wrote:Eine Template-Verwaltung bzw. Konfigurationsmöglichkeit über das Backend wäre sehr schön.
Es könnte ja einen Abschnitt "Template-Konfiguration" geben, in dem Sprachvariablen geändert und auch hinzugefügt werden können.
Und nicht nur das, es könnten evtl. auch Style-Varianten, Anzeige von Elementen usw. gesteuert werden.
Dabei denke ich nicht an etwas Allgemeingültiges (eins für alle), sondern nur Einstellmöglichkeiten, die der Template-Entwerfer vorgesehen hat.
Das heißt, Xh sieht nach, ob im Template-Ordner languages/$sl.php und/oder config/config.php vorhanden sind - und bietet die Bearbeitung dann im Backend an.
Das heißt, der Templater legt eine config.php für das Template an. Dabei könnte das alles ähnlich wie bei Plugins laufen (mit metaconfig usw.).
Ebenso halt für die Sprachen.

Ja, so meinte ich das.

frase wrote:Die Frage ist: Machte das alles "simpler" oder komlizierter?

Tata wrote:Sollte dies noch ins CMSimplpeXH implementiert werde, wird es schon absolut kein ...simple...

Zunächst mal wäre eine solche Templatekonfiguration ja optional, genau wie bei Plugins – es muss keine geben. Wenn es eine gibt, dann ist das für den Templatedesigner wohl etwas komplizierter, kann aber für den Endanwender deutlich einfacher sein, als die entsprechenden Anpassungen direkt in template.htm durchzuführen.

Tata wrote:Man muss immer auch auf die Amateure denken. Viele haben schon heute Probleme mit CMSimpleXH umzugehen.

Da stellt sich die Frage, ob die selben Ergebnisse mit aktuellen CMSimple_XH Version schwieriger zu erzielen sind, als mit früheren Versionen. Das glaube ich eigentlich nicht. Ich vermute, dass Problem ist eher, dass heutzutage allgemein mehr von einer Website erwartet wird als vor einigen Jahren; ein typisches Beispiel ist responsive Design: vor 10 Jahren war das bestenfalls eine Spielerei, aber heute ist es schon fast Pflicht.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

frase
Posts: 1456
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby frase » Wed Oct 11, 2017 9:32 am

Eines ist komisch: man schreibt eine Idee auf und denkt etwas großartiges erfunden zu haben.
Spätestens fünf Minuten später, wird aber klar, dass es das alles schon gibt.
Beinahe alle großen CMSse haben so eine Art Template-System (oder Theme).

Und ja, Christoph, am Ende sollte es für den Endanwender komfortabler werden. Für den Template-Designer wird es anspruchsvoller - sofern er das will - er muss ja nicht.

Insofern ist ein Brainstorming über das Thema sicher gerechtfertigt.

cmb
Posts: 11874
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby cmb » Wed Oct 11, 2017 11:00 am

frase wrote:Eines ist komisch: man schreibt eine Idee auf und denkt etwas großartiges erfunden zu haben.
Spätestens fünf Minuten später, wird aber klar, dass es das alles schon gibt.
Beinahe alle großen CMSse haben so eine Art Template-System (oder Theme).

Jens Bröcher hatte schon im letzten Jahrzehnt wenigstens ein Template mit einer minimalen Konfigurationsmöglichkeit veröffentlicht. Kann's leider nicht finden, aber auf jeden Fall ist die Idee selbst bei CMSimple nicht neu.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

frase
Posts: 1456
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby frase » Wed Oct 11, 2017 11:30 am

cmb wrote:aber auf jeden Fall ist die Idee selbst bei CMSimple nicht neu.

Eben ... :D
Und ein gewisser cmb hatte da auch schonmal was in der Pipeline: tplcfg

Und isometric hat ja auch schon - mit einem etwas anderen Ansatz - gebastelt.

Und je länger ich darüber nachdenke, desto mehr gefällt mir die Sache.
Template-Konfiguration im Backend - über config und language im Template-Ordner.
Völlig flexibel und völlig zwanglos.
Und technisch wäre das wohl auch gar nicht so aufwendig - oder?

lck
Posts: 971
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Location: Germany
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby lck » Tue Oct 31, 2017 7:14 pm

cmb wrote:Und je nachdem wie die Variablen in den Sprachdateien lauten, zur Verwendung etwa:

Code: Select all

<?=$tpl_cf['privacy']?>


Ab welcher PHP-Version ist diese Schreibweise anwendbar und kann das auch bei allen CMSimple_XH-Funktionen angewandt werden?
Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig ;)       ► CMSimple_XH Templates & OnePage-Templates ◄

cmb
Posts: 11874
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby cmb » Tue Oct 31, 2017 10:18 pm

lck wrote:
cmb wrote:Und je nachdem wie die Variablen in den Sprachdateien lauten, zur Verwendung etwa:

Code: Select all

<?=$tpl_cf['privacy']?>


Ab welcher PHP-Version ist diese Schreibweise anwendbar und kann das auch bei allen CMSimple_XH-Funktionen angewandt werden?

Es geht vermutlich um das <?= statt <?php echo (nicht um das $tpl_cf). Das ist ab PHP 5.4.0 immer verfügbar, und "schon immer" (?), falls short_open_tag aktiviert war. Letzteres ist aber im Zweifel nicht der Fall, und somit würde ich diese Schreibweise nur verwenden, wenn PHP ≥ 5.4.0 erfordert wird, oder aber durch ein Skript ersetzen lassen. Und ja, <?= entspricht genau <?php echo, kann also auch für die (üblichen) Templatefunktionen genutzt werden (Leerzeichen nach dem = sind optional).
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

lck
Posts: 971
Joined: Wed Mar 23, 2011 11:43 am
Location: Germany
Contact:

Re: Zweitsprachen - Backend und Plugin-Administration auch in deutsch

Postby lck » Tue Oct 31, 2017 10:23 pm

cmb wrote:Es geht vermutlich um das <?= statt <?php echo (nicht um das $tpl_cf).

Genau. Danke für die Info.
Bevor du den Pfeil der Wahrheit abschießt, tauche die Spitze in Honig ;)       ► CMSimple_XH Templates & OnePage-Templates ◄


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests