XH-Shop

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Post by cmb » Wed Aug 16, 2017 10:14 pm

Gut, vermerkt.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

MiFi
Posts: 5
Joined: Thu Aug 24, 2017 10:11 am

Re: XH-Shop

Post by MiFi » Thu Aug 24, 2017 11:23 am

Hallo zusammen,

ich hätte da als absoluter Neuling in CMS und PHP eine kleine Fragen was den Shop angeht.
Nach Stunden unter Tränen und Schweiß ist es mir gelungen, den Shop zum laufen zu bekommen ;)

Es soll kein Versandkosten frei geben, also in der Konfiguration bei "Forwarding expenses up to" die "0" eingegeben.
Haken bei "Charge for shipping" ist gesetzt.
So bald ich aber in den Warenkorb gehe, wird unten "Versandkosten werden nicht erhoben." ausgewiesen.
Setze ich einen Mindestbestellwert, werden die Versandkosten im Warenkorb berechnet.
Nun die klassische Frage:"Ist es ein Bug oder ein feature?" ;)

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Post by cmb » Thu Aug 24, 2017 1:04 pm

MiFi wrote:Nach Stunden unter Tränen und Schweiß ist es mir gelungen, den Shop zum laufen zu bekommen ;)
Ja, dann kann sicher noch viel verbessert werden. :)
MiFi wrote:Es soll kein Versandkosten frei geben, also in der Konfiguration bei "Forwarding expenses up to" die "0" eingegeben.
"Forwarding expenses up to" bedeutet, dass bis zu diesem Wert Versandkosten berechnet werden; darüber aber nicht. Wenn also immer Versandkosten berechnet werden sollen, dann müsstest du hier einen sehr großen Wert angeben, z.B. 1000000000.00 oder so. Dann wird allerdings angezeigt: "Der Versand ist kostenfrei ab einem Warenwert von 1.000.000.000,00 €.", was nun auch wieder Quatsch ist.

So gesehen wäre es wohl tatsächlich sinnvoll, "Forwarding expenses up to" = 0 so zu interpretieren, dass eben immer Versandkosten berechnet werden, unabhängig vom Warenwert. Wer grundsätzlich keine Versandkosten berechnen will, kann ja immer noch "Charge for shipping" deaktivieren.

Alternativ könnte wohl "Charge for shipping" in "Don't charge for shipping" geändert werden.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

frase
Posts: 3015
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Post by frase » Thu Aug 24, 2017 1:31 pm

Die beste Lösung wäre wohl, aus "Forwarding expenses up to" zwei Konfigurationsoptionen zu machen:

1. Soll eine Obergrenze für Versandkostenberechnung verwendet werden? [Checkbox]
Ausgeschaltet erfolgt keine Anzeige "Der Versand ist kostenfrei ab einem Warenwert von ..."
und
2. Versandkosten frei ab [Wert]

Weder die Lösung mit dem extrem hohen Wert ist optimal, noch "Charge for shipping" aus- oder einzuschalten.

Was macht jetzt aber MiFi?

cmb
Posts: 13273
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Post by cmb » Thu Aug 24, 2017 1:46 pm

frase wrote:Die beste Lösung wäre wohl, aus "Forwarding expenses up to" zwei Konfigurationsoptionen zu machen:
Ist das nicht Overkill? Sprich, brauchen wir wirklich noch eine weitere Konfig-Option. Letztlich ist doch schon jetzt "Charge for shipping" überflüssig, wenn man bei "Forwarding expenses up to" 0 eintragen kann.
frase wrote:Was macht jetzt aber MiFi?
Die Frage ist, ob wir diesbezüglich für XH-Shop 1.0 noch etwas ändern. Falls nicht, dann wäre ein möglicher Workaround für diesen Anwendungsfall eben doch einen sehr großen Betrag bei "Forwarding expenses up to" einzutragen, und die Sprachtexte zu ändern.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

frase
Posts: 3015
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Post by frase » Thu Aug 24, 2017 1:53 pm

Ach ja, die Lösung mit der "0" ...

Fragt sich, ob das nicht noch verwirrender für die Anwender wäre?
Programmiertechnisch wäre das wohl einfacher umzusetzen?

Forwarding expenses up to = 0
Wird interpretiert als "keine Obergrenze" - für mich ginge das auch.
"Charge for shipping" wäre aber dennoch nicht überflüssig - eben für die Leute, die keine Versandkosten berechnen wollen.
Sämtliche Hinweise über Versandkosten entfallen, wenn abgeschaltet.

Eine Lösung für das Problem fände ich für 1.0 eigentlich noch wichtig.

albert
Posts: 526
Joined: Sun Mar 07, 2010 8:01 pm
Location: Germany
Contact:

Re: XH-Shop

Post by albert » Thu Aug 24, 2017 3:14 pm

Wo ist denn überhaupt ein Problem?
einen sehr großen Betrag bei "Forwarding expenses up to" einzutragen, und die Sprachtexte zu ändern
also den Hinweistext "Versandkosten werden nicht erhoben." löschen.

PS: ich bin bis Dienstag weg. Von mir aus könnt ihr vers. 1.0 veröffentlichen.

MiFi
Posts: 5
Joined: Thu Aug 24, 2017 10:11 am

Re: XH-Shop

Post by MiFi » Thu Aug 24, 2017 5:56 pm

Erstmal vielen Dank für die schnelle Reaktion auf mein Thema.
cmb wrote:
frase wrote:Die beste Lösung wäre wohl, aus "Forwarding expenses up to" zwei Konfigurationsoptionen zu machen:
Ist das nicht Overkill? Sprich, brauchen wir wirklich noch eine weitere Konfig-Option. Letztlich ist doch schon jetzt "Charge for shipping" überflüssig, wenn man bei "Forwarding expenses up to" 0 eintragen kann.
Das würde mir meinen Workaround nehmen, den ich für verschiedene Versendungen nutzen möchte.
Es sollen in meinem Shop erstmal nur T-Shirt verkauft werden.
Versand entweder als Warensendung oder Paket (Kundenwunsch).
Da habe ich mir die "Shipping countries" genommen und aus den Länderkürzeln
WS=unversicherte Warensendung
PT=versichertes Paket
gemacht und die Preise entsprechend in der Konfiguration bei "Forwarding expenses" hinterlegt.
Jezt noch schnell in der Sprache statt Land, "Versand als:" hinterlegt und schon kann der Kunde bei der Bestellung im Schritt 2 die Versandart wählen.

P.S. Das mit dem Schweiß und Tränen, bezog sich mehr auf meine CMS Erfahrung und nicht das der Shop so schlimm ist.
Ich finde in klasse. Natürlich kann man immer noch irgendwo, irgendwas verbessern, aber das ist wohl bei jedem Programm so ;)

Hartmut
Posts: 526
Joined: Sat Nov 05, 2011 6:13 pm
Location: Butzbach, Deutschland
Contact:

Re: XH-Shop

Post by Hartmut » Thu Aug 24, 2017 6:46 pm

Hallo MiFi,
MiFi wrote:ich hätte da als absoluter Neuling in CMS und PHP eine kleine Fragen was den Shop angeht.
Nach Stunden unter Tränen und Schweiß ist es mir gelungen, den Shop zum laufen zu bekommen ;)
MiFi wrote:P.S. Das mit dem Schweiß und Tränen, bezog sich mehr auf meine CMS Erfahrung und nicht das der Shop so schlimm ist.
Ich finde in klasse. Natürlich kann man immer noch irgendwo, irgendwas verbessern, aber das ist wohl bei jedem Programm so ;)
Willkommen in der Welt der CMS und in diesem Fall bei CMSimple_XH mit seinen Plugins.
Bei Fragen und Unklarheiten ist dieses Forum eine gute Anlaufstelle und für den kurzen und schnellen Überblick kann ich die Seite http://www.cmsimple-xh.org/de/?Alles_auf_einen_Blick empfehlen.

Viele Grüße
Hartmut

Hartmut
Posts: 526
Joined: Sat Nov 05, 2011 6:13 pm
Location: Butzbach, Deutschland
Contact:

Re: XH-Shop

Post by Hartmut » Thu Aug 24, 2017 7:26 pm

Hallo,

Beim Aufbau und befüllen des XH-Shops sind mir noch zwei Kleinigkeiten beim erfassen neuer Artikel aufgefallen.
Bei den Auswahlmenüs für die beiden Bilder (Vorschaubild + Bild) wäre eine alphabetische Sortierung schön, denn bei mir werden sie anscheinend nach dem Zeitpunkt des Filetransfers aufgelistet und bei einer langen Liste von Bildern muss man teilweise ganz schön suchen.
Eine "nice to have" Funktion wäre schön, das schon mit einem Produkt verknüpfte Bilder ausgeblendet oder entsprechend kenntlich gemacht werden.
Bei der Produkt Erfassung vermisse ich manchmal den Quelltext-Modus (HTML Editor), der beim Beschreibungsfeld vorhanden ist.

Ansonsten habe ich mit XH-Shop 1.0rc2, CMSimple_XH 1.7.0, PHP 5.6 und FF nichts negatives feststellen können.

Viele Grüße
Hartmut

Post Reply