Page 27 of 32

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 9:47 am
by albert
frase wrote:
Sat Nov 17, 2018 8:05 am
Lassen wir diese Anfrage in der Auslieferung drin?
Viele Kunden erwarten Statusmeldungen vom Paketdienst. Besonders da der XH-Shop nicht automatisch eine Sendungsverfolgung mailt wie bei anderen großen Shops oder ebaä, da muss der Shopbetreiber halt was machen. Bei mir wollen ca. 40% der Kunden eine Weitergabe der Email an den Paketdienst. Die darf ich aber nur weitergeben, wenn der Kunde ausdrücklich sein Einverständnis erklärt. Bei den restlichen 60% sind vielleicht einige dabei, die das Häkchen übersehen oder nicht verstanden haben. Alle anderen verweigern die Weitergabe. Also mir gefällt diese Häkchenlösung im Moment ganz gut.

Zu überlegen wäre, ob diese Abfrage vielleicht unten bei der AGB-Abfrage stehen sollte. Aber unbedingt als ein zusätzliches Häkchen.
Egal wo, das Einverständnis abzufragen finde ich absolut notwendig.

Außer bei Shopbetreibern, die keinen Paketdienst beauftragen, sondern z.B. als Postbrief verschicken (da gibt es keine Sendungsverfolgung), oder (z.B. software) auf elektronischem Wege? Oder welchen, denen es lästig ist, zweierlei Emails zu verwalten? XH-Shop sollte vielleicht gerade auch für diese Shopbetreiber interessant sein.

Wäre es sehr viel Aufwand, die Abfrage konfigurierbar zu machen? (Abfrage anzeigen: Ja/Nein)

PS @frase:
Wieso hattest du denn eigentlich solche Probleme? Das "Weitergabe;%MAY_FORWARD_EMAIL%" ist doch schon lange im Shop drin und auch z.B. in der bill.tpl.csv. Nur in der Email selber (html.tpl und text.tpl) fehlte es.

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 10:02 am
by frase
albert wrote:
Sat Nov 17, 2018 9:47 am
Viele Kunden erwarten Statusmeldungen vom Paketdienst.
...
Also mir gefällt diese Häkchenlösung im Moment ganz gut.
Völlig richtig! Bin ganz deiner Meinung.
Deshalb ja auch der Hinweis, dass wir nachbessern sollten.

Übrigens habe ich es jetzt doch anders gelöst, als oben beschrieben.
Bei mir taucht der ganze Satz ($this->label('may_forward_email');) direkt vor $this->mail['gtc'] eben auf oder nicht. Kein "ja" oder "nein".

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 10:10 am
by frase
albert wrote:
Sat Nov 17, 2018 9:47 am
Wieso hattest du denn eigentlich solche Probleme? Das "Weitergabe;%MAY_FORWARD_EMAIL%" ist doch schon lange im Shop drin und auch z.B. in der bill.tpl.csv. Nur in der Email selber (html.tpl und text.tpl) fehlte es.
Die CSV hatte ich nichtmal angeguckt.
In der Zusammenfassung und in den Mails bin ich halt drüber gestolpert.
Übrigens habe ich die AGB-Zustimmung auch noch in der Zusammenfassung angezeigt.

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 10:58 am
by cmb
frase wrote:
Sat Nov 17, 2018 8:05 am
Prinzipiell müssen wir nochmal nachdenken:
Lassen wir diese Anfrage in der Auslieferung drin?
Dann werden Anwender vor dem gleichen Problem stehen, wie ich.
Falls es drinbleibt, müssen wir bei den Templates nachbessern.
Die Texte ("Email an Paketdienst weitergeben") müssten internationalisiert werden.
Ich habe die entsprechende Github-Diskussion noch mal überflogen, und in der damaligen Hektik war die Umsetzung wohl wirklich unvollständig. Nicht wirklich sicher bin ich mir allerdings, ob nun wirklich in allen Templates nachgebessert werden sollte (da kann der Shopbetreiber ohnehin diverse Infos weglassen, ob nun absichtlich oder versehentlich), und wie aufwendig die Details umgesetzt werden sollten (brauchen wir wirklich eine neue Sprachvariable, oder sogar zwei?)

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 11:20 am
by frase
cmb wrote:
Sat Nov 17, 2018 10:58 am
(brauchen wir wirklich eine neue Sprachvariable, oder sogar zwei?)
Wahrscheinlich nicht.
Wenn die Basis so bleibt, wie in der jetzigen Version, müssten wir wohl nur die beiden Mail-Templates und evtl. die Zusammenfassung ergänzen.
In der CSV ist es drin (Weitergabe: ja/nein)
In text.tpl habe ich (Abstände wegen Zeilenschaltung, letzte Zeile ist schon drin):

Code: Select all

<?php if ($this->may_forward_email):?>
<?php echo $this->label('may_forward_email'); ?>

<?php endif?>
<?php echo $this->mail['gtc']?>
In der html.tpl habe ich (letzte Zeile ist schon drin):

Code: Select all

<?php if ($this->may_forward_email):?>
<p><?php echo $this->label('may_forward_email'); ?></p>
<?php endif?>
<?php echo $this->mail['gtc']?>
In der finalConfirmation.tpl habe ich (die ersten beiden Zeilen sind schon drin):

Code: Select all

<dt><?php $this->label('payment_mode') ?></dt>
<dd><?php echo $this->payment->getLabelString(); ?></dd>
<p><br>
<?php if ($this->may_forward_email):?>
<?php echo $this->label('may_forward_email'); ?><br>
<?php endif?>
<?php echo $this->mail['gtc']?></p>
Somit erscheint der Satz, wenn angeklickt - wenn nicht, dann nicht.
Weitere Sprachvariablen wären nicht nötig.

Albert schleift eine zweite E-Mail mit durch. Da ist es etwas anders.

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 12:46 pm
by cmb
frase wrote:
Sat Nov 17, 2018 11:20 am
Wenn die Basis so bleibt, wie in der jetzigen Version, müssten wir wohl nur die beiden Mail-Templates und evtl. die Zusammenfassung ergänzen.
In der CSV ist es drin (Weitergabe: ja/nein)
In text.tpl habe ich (Abstände wegen Zeilenschaltung, letzte Zeile ist schon drin):
[…]
In finalConfirmation.tpl sollte es gewiss ergänzt werden (eben damit der Käufer sieht, dass er das angegeben hat). Wenn wir es in der E-Mail ergänzen, dann doch wohl auch in den anderen bills (ist z.Zt. wohl nur in bill.csv enthalten).

Unklar ist aber schon, ob wir die Info weglassen können, falls der Käufer nicht einwilligt. Vielleicht besser in diesem Fall noch ein weitere Sprachvariable zu ergänzen, etwa „ich bin nicht damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse weitergegeben wird“. Oder kann man darauf wirklich verzichten?

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 1:06 pm
by frase
cmb wrote:
Sat Nov 17, 2018 12:46 pm
Wenn wir es in der E-Mail ergänzen, dann doch wohl auch in den anderen bills (ist z.Zt. wohl nur in bill.csv enthalten).
CSV = ok
bill.rtf ist eine Rechnungsvorlage an den Kunden - da muss das nicht nochmal stehen
bill.eml ist eine Versandmeldung/-bestätigung - da muss es auch nicht stehen
cmb wrote:
Sat Nov 17, 2018 12:46 pm
Unklar ist aber schon, ob wir die Info weglassen können, falls der Käufer nicht einwilligt. Vielleicht besser in diesem Fall noch ein weitere Sprachvariable zu ergänzen, etwa „ich bin nicht damit einverstanden, dass meine E-Mail-Adresse weitergegeben wird“. Oder kann man darauf wirklich verzichten?
Ich denke:
Wenn er nicht einwilligt, muss es nirgends mehr erwähnt werden.
Nur bei Zustimmung, erscheint überall dieser Satz - und das sollte genügen:

Code: Select all

$plugin_tx['xhshop']['labels_may_forward_email']="Ich bin einverstanden, meine E-Mail-Adresse an den Paketdienst weitergzugeben.";

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 3:10 pm
by albert
ich würde es in alle bills übernehmen, gerade weil es Importvorlagen sind. Und dort, wo sie importiert werden, dienen sie ja nicht nur dazu, eine Rechnung zu erstellen, sondern auch, die Informationen an den Paketdienst zusammenzustellen (die dann als csv exportiert werden können).
Ich habe übrigens in meiner bill.rtf neben einer Exeltabelle mit den Kundendaten ein weiteres Tabellenfeld, in das der Shop alle paketdienstrelevanten Daten im csv-Format einträgt:

Code: Select all

;%FIRST_NAME% %LAST_NAME%;%STREET%;%EXTRA_ADDRESS_LINE%;%ZIP%;%CITY%;%COUNTRY_CODE%;;%EMAIL_FORWARD%; ;%ACCOUNT_FIRST_NAME% %ACCOUNT_LAST_NAME%;;%WEIGHT%;0
und nur dieses eine Feld kopiere ich in die Paketdienst-csv (geht u.a. bei DPD u. DHL).

Daher meine Lösung, zweierlei Emailadresse in der bill zu haben. Denn wenn ich die Emailadresse an den Paketdienst weitergeben will, nützt mir ein Feld "Ich bin einverstanden..." nicht viel. Da brauche ich ein Feld, wo die Emailadresse drinsteht, wenn der Kunde einverstanden ist, und das leer ist, wenn nicht. Dieses Feld kann ich dann unbesehen immer an den Paketdienst weitergeben. Gibt es dieses Feld nicht (wie bisher), muss ich händisch nachbessern - sehr lästig.

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 3:39 pm
by frase
albert wrote:
Sat Nov 17, 2018 3:10 pm
ich würde es in alle bills übernehmen, gerade weil es Importvorlagen sind. Und dort, wo sie importiert werden, dienen sie ja nicht nur dazu, eine Rechnung zu erstellen, sondern auch, die Informationen an den Paketdienst zusammenzustellen (die dann als csv exportiert werden können).
Ich habe übrigens in meiner bill.rtf neben einer Exeltabelle mit den Kundendaten ein weiteres Tabellenfeld, in das der Shop alle paketdienstrelevanten Daten im csv-Format einträgt: ...
Wahrscheinlich hast du diesen komplizierten Weg nur gewählt, weil du die CSV nicht in dein Excel importieren kannst (war wohl zu alt). Eigentlich sollte die bill.csv diese Daten enthalten zum Ex- und Import in andere Programme (kann man ja anpassen).
albert wrote:
Sat Nov 17, 2018 3:10 pm
Daher meine Lösung, zweierlei Emailadresse in der bill zu haben. Denn wenn ich die Emailadresse an den Paketdienst weitergeben will, nützt mir ein Feld "Ich bin einverstanden..." nicht viel. Da brauche ich ein Feld, wo die Emailadresse drinsteht, wenn der Kunde einverstanden ist, und das leer ist, wenn nicht. Dieses Feld kann ich dann unbesehen immer an den Paketdienst weitergeben. Gibt es dieses Feld nicht (wie bisher), muss ich händisch nachbessern - sehr lästig.
Hm. Ein Feld mit der E-Mail-Adresse gibt es doch. (Du fragst ja nicht zwei Adressen ab - oder?)

Re: XH-Shop

Posted: Sat Nov 17, 2018 3:47 pm
by albert
frase wrote:
Sat Nov 17, 2018 3:39 pm
Hm. Ein Feld mit der E-Mail-Adresse gibt es doch. (Du fragst ja nicht zwei Adressen ab - oder?)
Doch ganz genau. Ich brauche zwei: 1. für Rechnung, 2. für Paketdienst - die sind beide ganz verschieden