XH-Shop

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
cmb
Posts: 11566
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

XH-Shop

Postby cmb » Sun Jul 30, 2017 5:03 pm

Hallo zusammen!

XH-Shop 1.0beta1 wurde gerade freigegeben.

XH-Shop ist ein einfaches Shop-Plugin für CMSimple_XH, basierend auf dem Wellrad-Plugin 1.2.1 von Martin Damken. Martin hat uns großzügig erlaubt seinen Code zu verwenden, und die Lizenz zur GPLv3 zu ändern (für beste Konformität mit CMSimple_XH).

Während den letzten Wochen hat das XH-Shop-Team (frase, alber und ich) eine Menge Zeit darauf verwendet, den XH-Shop zu modernisieren (sowohl bezüglich des Look and Feel, als auch bezüglich des Codes), Fehler zu beheben und Verbesserungen durchzuführen; Details findet ihr im Changelog.

Beachtet, dass catalog.php von Wellrad 1.2.1 kompatibel mit dem XH-Shop sein sollte. Wenn ihr catalogue.inc Dateien verwendet, dann müsst ihr diese unter Wellrad 1.2.1 in catalog.php Dateien konvertieren, bevor ihr sie im XH-Shop verwenden könnt.

Beachtet ebenfalls, dass in unserem Wiki großartige Dokumentation zu finden ist – zurzeit nur auf deutsch. Wir freuen uns über Freiwillige, die diese in andere Sprachen übersetzen.

Bitte testet diese Beta-Version sorgfältig und meldet alle Problem – entweder hier oder direkt im Github-Repo. Wenn alles gut geht, ist Version 1.0rc1 für Mitte August geplant.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

Hartmut
Posts: 368
Joined: Sat Nov 05, 2011 6:13 pm
Location: Butzbach, Deutschland
Contact:

Re: XH-Shop

Postby Hartmut » Sun Jul 30, 2017 8:22 pm

Hallo,

ich habe mir den XH-Shop 1.0beta1 einmal heruntergeladen und in einer CMSimple_XH 1.7.0 (Template fhs-simple, ohne Plugin Fancybox, PHP 5.3) Installation installiert.

Mit Hilfe der Informativen und guten Dokumentation in der Plugin-Hilfe und Wiki war die Installation und Konfiguration leicht zu bewerkstelligen, genauso wie die Verwaltung der Kategorien und anlegen von Artikeln. :-)

Der Bestellvorgang funktioniert "fast" gut ...
Eine erste Bestellung ist OK.
  • Waren in den Warenkorb legen
  • Bestellformular ausfüllen
  • Auf der dritten Seite (Bestellübersicht) wird alles fehlerfrei angezeigt.

Wenn ein "unentschlossener" Kunde von der Bestellübersicht über den dort sichtbaren "Zurück"-Button wieder in den Warenkorb wechselt und dort Artikelmengen ändert, Produkte löscht, bzw. neue Artikel in den Warenkorb legt, stimmen auf der Übersichtsseite hochsporadisch die Daten von enthaltener MWST, Artikelgesamtpreis, bzw. die Höhe der gestaffelten Versandpauschale nicht mehr. (Siehe Screenshots).
Dieses Phänomen tritt mit dem aktuellen IE und FF Browser auf.

Aus meiner Sicht würde ich auf ein Aktuallisierungsproblem des Browser Cash, Cookie, bzw. Neuberechnung durch den XH-Shop tippen.

Kann dies jemand bestätigen?

Viele Grüße
Hartmut

Bild1.png
Bild1.png (10.88 KiB) Viewed 389 times
Attachments
Bild5.png
Bild4.png
Bild3.png
Bild2.png

cmb
Posts: 11566
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Postby cmb » Sun Jul 30, 2017 9:32 pm

Hartmut wrote:Der Bestellvorgang funktioniert "fast" gut ...

Vielen Dank für das Testen!

Die vermeintlich falschen Versandkosten im zweiten Screenshot kommen dadurch, dass du in der Konfiguration 0,5 (Dezimalkomma) geschrieben hast; es müsste 0.5 (Dezimalpunkt) lauten. Ein Komma wird hier einfach ignoriert, so dass praktisch 0 gilt, und daher die Versandkosten bis 3kg gelten. Allerdings sollte diese Fehlkonfiguration von der System-Prüfung gemeldet werden.

Beim drittenScreenshot kann ich keinen Fehler erkennen. 19% Mehrwertsteuer von 11,99€ sind doch 1,91€.

Der vierte und fünfte Screenshot sehen übel aus; konkret erklären kann ich mir das aber nicht. Hast du bei aktiviertem Debug-Modus getestet (geht natürlich nur im Admin-Modus)?
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

frase
Posts: 1285
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Postby frase » Sun Jul 30, 2017 10:55 pm

Habe mich des nächtens mal hingesetzt und versucht, die Fehler zu reproduzieren.
Es ist mir nicht gelungen (4 + 5). :(

Allerdings erinnere ich mich an die Tests während der Entwicklung.
Da habe ich manches Mal ganz bewusst extreme Dinge getan, nämlich den Warenkorb gefüllt und dann die Shop-Einstellungen geändert (Versandstaffel usw.). Dann habe ich in Step 3 beim Bestellvorgang allerdings auch Fehler gesehen.

Ich vermute, dass du Hartmut, jetzt nicht so extrem warst - oder?

Es wäre interessant, deine Schritte nachzuvollziehen um den Fehler zu finden.

@Christoph
Gibt es eine Möglichkeit, dass der Systemcheck eine Meldung ausgibt - ähnlich wie der Debug-Modus - ohne ihn explizit aufzurufen?
Damit könnte man 1 + 2 abfangen.

cmb
Posts: 11566
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Postby cmb » Sun Jul 30, 2017 11:43 pm

frase wrote:Da habe ich manches Mal ganz bewusst extreme Dinge getan, nämlich den Warenkorb gefüllt und dann die Shop-Einstellungen geändert (Versandstaffel usw.). Dann habe ich in Step 3 beim Bestellvorgang allerdings auch Fehler gesehen.

Stimmt! Bei solchen Änderungen bleibt ein gerade bestellender Kunde u.U. außen vor. Wenn ich darüber nachdenke, dann würde ich das sogar als Bug einstufen. Was wäre beispielsweise, wenn am 1.9. der volle Mehrwertsteuersatz auf 20% erhöht wird? Der Shop-Betreiber stellt das manuell um (und weil es keinen Automatismus gibt, tut er das um Mitternacht :(), aber eine bereits laufende Bestellung erfasst diese Änderung nicht.

Ich denke, wir sollten in Order::__wakeup() die Mehrwertsteuersätze aus der aktuellen Konfiguration setzen, und ::refresh() aufrufen.[1]

frase wrote:Gibt es eine Möglichkeit, dass der Systemcheck eine Meldung ausgibt - ähnlich wie der Debug-Modus - ohne ihn explizit aufzurufen?

Na ja, man könnte die entsprechenden Prüfungen bei jedem Request durchführen. Das kostet aber ein bisschen Zeit, und es ist unklar wie man verfahren soll, wenn Fehler gefunden werden; einem Käufer hilft ein "forward expenses are not plausible" wenig – man müsste diese Meldung halt loggen (cmsimple/log.txt). Aber: schaut der Shop-Betreiber eher ins Log oder in die System-Prüfung?

frase wrote:Es wäre interessant, deine Schritte nachzuvollziehen um den Fehler zu finden.

Definitiv! Allerdings schrieb Hartmut "hochsporadisch", und das deutet auf schwer zu reproduzierende Fehler hin. :(

PS: [1] Siehe https://github.com/cmsimple-xh/xhshop/issues/148
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

Hartmut
Posts: 368
Joined: Sat Nov 05, 2011 6:13 pm
Location: Butzbach, Deutschland
Contact:

Re: XH-Shop

Postby Hartmut » Mon Jul 31, 2017 10:24 am

Hier kommt eine kurze Antwort auf die beiden vorhergehenden Beiträgen...

cmb wrote:Die vermeintlich falschen Versandkosten im zweiten Screenshot kommen dadurch, dass du in der Konfiguration 0,5 (Dezimalkomma) geschrieben hast; es müsste 0.5 (Dezimalpunkt) lauten. Ein Komma wird hier einfach ignoriert, so dass praktisch 0 gilt, und daher die Versandkosten bis 3kg gelten. Allerdings sollte diese Fehlkonfiguration von der System-Prüfung gemeldet werden.


In der Plugin-Doku + im Wiki wird dieser Fall nicht erwähnt und eine Syntaxprüfung (auf ein Dezimalkomma?) gibt es für dieses Eingabefeld nicht.
Vielleicht könnte dies in der nächsten Version berücksichtigt werden (Doku + Validierung)

Die Systemprüfung (XHShop-About) zeigt dies (Dezimalkomma in der Versandstaffelung) als Fehler an, allerdings ist die Systemprüfung für den Anwender bei der Installation interessant und nicht (so sehr) im lfd. Betrieb wenn die eigentliche Installation abgeschlossen ist und wird deswegen leicht übersehen.

Gedanken / Stichworthaft:
Wann werden die Versandkosten berechnet? Beim verlassen des Einkaufskorbes oder wenn die Bestellübersicht aufgerufen wird? Werden die Werte eventuell zwischengespeichert, die dann eine mögliche Änderung in der Shopkonfig nicht mitbekommen?

cmb wrote:Beim drittenScreenshot kann ich keinen Fehler erkennen. 19% Mehrwertsteuer von 11,99€ sind doch 1,91€.
...
Ein Komma wird hier einfach ignoriert, so dass praktisch 0 gilt, und daher die Versandkosten bis 3kg gelten.

Bild3 ist OK und ist ein Beleg dass es auch klappt. (Ein Artikel mit 0,1Kg Gewicht und mit einer Versandstaffel "DE: 0,5=2.00; 3= 4.30; 6= 4.30; 4.30")
Dann hätte dort allerdings 4,30 € als Versandkosten erscheinen müssen?


Den 4. und 5 Screenshot werde ich noch einmal versuchen nachzuspielen und dabei auch möglichst lückenlos dokumentieren, um auftretende Fehler leichter nochvollziehbar sind.

Im Prinzip hatte ich den "Universal Schraubendreher CMB" in den Einkaufskorb gelegt und später dann einen eigens erstellen Artikel (Zeitschrift SAW 7) mit 7% MWST in den Warenkorb hinzugefügt.
Die Artikellöschnung und Änderung der Artikelmenge erfolgte im Einkaufskorb mit einem typischen Verhalten eines Kunden und meines Wissens wurden dort auch schon die falschen Werte angezeigt.

Viele Grüße
Hartmut

Hartmut
Posts: 368
Joined: Sat Nov 05, 2011 6:13 pm
Location: Butzbach, Deutschland
Contact:

Re: XH-Shop

Postby Hartmut » Mon Jul 31, 2017 10:42 am

XH-Shop: dokumentierte Bestellung 1:

Vorbereitung
In der XH-Shop Konfig wurde bei den gestaffelten Versandkosten von 0,5 in 0.5 geändert.

Screenshot: XHShop_konfig1.png

Bei den Artikeln die angegebenen Werte der "Versandeinheiten (kg)" kontrolliert (0.1 kg). Alle Angaben enthielten einen Dezimalpunkt und kein Dezimalkomma.

Der DebugModus wird aktiviert.

Logoff aus dem Adminmodus (Reset für offene Vorgänge), anschließend Login (wegen Debug) in den Adminmodus.

Die erste Bestellung
Seite „Shop“ ausgewählt und den Moduswechsel Bearbeiten => Ansicht => Shop Vorschau gewechselt.

Einen Artikel in den Warenkorb legen (910101: Zeitschrift SAW 7, November 1997)
Wechsel in den Warenkorb => das bestellte Produkt wird richtig angezeigt.
Menge auf 3 erhöht und anschl. Refresch. => Anzeige und Preise OK
Button „weiter“ geklickt und Kontaktformular ausgefüllt.
Button „weiter“ zum "letzten Check" geklickt.

Auf der Seite "letzter Check" wird folgende Debug Meldung angezeigt:
NOTICE: A non well formed numeric value encountered
/.../...e-s-17/plugins/xhshop/classes/Decimal.php:28

Screenshot: XHShop_Bestell1.png

Anmerkung zu dieser Übersichtsseite:
Artikel Einzelpreis + Warengesamtbetrag OK
Es wird die falsche Versandkostenstaffelung (4,30 €) angezeigt. Richtig wäre 2,00 € ( 3 x 0.1 kg = 0.3 kg (also Versandstaffelung „0.5=2.00“)

Viele Grüße
Hartmut
Attachments
XHShop_konfig1.png
XHShop_Bestell1.png

frase
Posts: 1285
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Postby frase » Mon Jul 31, 2017 11:01 am

Du hast eigentlich alles richtig gemacht - bis auf Eines:

In der Konfiguration muss immer der Dezimalpunkt gesetzt werden.

Bei "Artikel bearbeiten" ist das anders. Hier kommt es darauf an, welches Dezimaltrennzeichen du unter "Sprache-Config" festgelegt hast.

Wiki wrote:Versandeinheit xxx: – Das xxx steht hier für die Versandeinheit, die du in der Sprachkonfiguration unter Shipping unit eingestellt hast. (Dort werden die Zusammenhänge auch näher erklärt.) Der Eintrag hier hat also Auswirkungen auf die Versandkosten-Berechnung. Beispiel: Hast du als Versandeinheit kg festgelegt und dein Artikel wiegt nur 250g, dann trägst du hier also 0,25 ein. (Dezimaltrennzeichen entsprechend deiner Einstellung in der Sprachkonfiguration.)


Das ist ziemlich verwirrend. Gebe ich zu. Aber nicht anders lösbar.
"Artikel bearbeiten" ist eben keine System-Config-Seite, sondern ist je nach Sprache verschieden.
Da muss man aufpassen.


Geändert: siehe folgende Posts.

---
Was mir gerade auffällt:
Theoretisch dürfte bei "Artikel bearbeiten" gar keine Fehleingabe möglich sein.
Hast du die catalog.php händisch bearbeitet?
Oder neu importiert - aus wellrad?
Die genannte Debug-Meldung kommt nämlich nur, wenn in der catalog.php irgendetwas falsch steht. In diesem Fall wohl: ['weight'] = '0,10';

---
Nachtrag:
Wir prüfen die Probleme gerade hier.
Dabei wurde festgestell, dass bei Änderungen am Shop (Preise, Steuern, Versandkosten) eine gerade laufende Bestellung falsch ausgehen könnte.
Der Shop sollte also während wichtiger Änderungen in den Wartungsmodus versetzt werden.
(Noch nicht ausdrücklich dokumentiert.)
Last edited by frase on Mon Jul 31, 2017 1:12 pm, edited 1 time in total.

cmb
Posts: 11566
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Postby cmb » Mon Jul 31, 2017 11:57 am

frase wrote:Bei "Artikel bearbeiten" ist das anders. Hier kommt es darauf an, welches Dezimaltrennzeichen du unter "Sprache-Config" festgelegt hast.

Nur mal auf die Schnelle (zum Rest später mehr): das ist nicht richtig. Der Dezimaltrenner in der Sprach-Konfiguration ist nur für Ausgaben (HTML Text), aber nicht für Eingabefelder (<input>) relevant. Bei Eingabefeldern kommt es auf den Browser an; unterstützt dieser <input type=number>, dann kommt es auf die Gebietsschemaeinstellungen des Browsers an welches Dezimalzeichen verwendet wird. Unterstützt der Browser <input type=number> nicht, dann muss immer ein Dezimalpunkt verwendet werden.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

frase
Posts: 1285
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Postby frase » Mon Jul 31, 2017 12:13 pm

cmb wrote:Bei Eingabefeldern kommt es auf den Browser an

Na gut, dann ist die Beschreibung im Wiki falsch :(
Aber eigentlich auch nicht ganz. Man wird wohl eine Einstellung nehmen, die dem Gebietsschema entspricht, und dann stimmt es wieder.
Mich wundert nur die Debug-Meldung. Die kommt doch nur, wenn irgendwo (in der catalog.php) ein Komma steht - was eigentlich nicht vorkommen dürfte.


Mal noch 'ne ganz andere Frage:
Könnte ein Proxy-(Cache ) irgendeine Rolle spielen?


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: Simmyne and 4 guests