XH-Shop

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
cmb
Posts: 11888
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Postby cmb » Tue Aug 01, 2017 1:10 pm

lck wrote:Sollte man die Anzahl der bestellbaren Einzel-Artikel begrenzen, auf 2-3 Stellen? Bisher kann man theoretisch auch zig Millionen/Milliarden bestellen

Ist mir auch gerade gestern wieder aufgefallen, und ich finde eine Begrenzung sinnvoll. Ich glaube aber, wir hatten das auf Github besprochen, und es sollte erst mal so bleiben wie es ist.

lck wrote:Bestellformular "Ihre Kontaktdaten". Erforderliche Angaben evtl. per * Kennzeichnen und Legende für * unten einfügen

Ich weiß nicht, ob das heutzutage noch wichtig ist. Immerhin sind die erforderlichen Felder als "required" ausgezeichnet, und die allermeisten Browser dürften nicht ausgefüllte, erforderliche Felder noch vor dem Abschicken des Formulars beanstanden.

lck wrote:Lokal unter Xampp kann anscheinend keine Bestellung abgeschickt werden (Order email ist in der Konfig eingetragen), obwohl die Internet-Verbindung aktiv ist. Online, am Webspace klappt's.

Hm, ich hatte während der Entwicklung fast ausschließlich mit XAMPP getestet, und die Mails wurden "verschickt". Kann es sein, dass deine Entwicklungsumgebung überhaupt keine Mails versenden kann? Und schau bitte mal in der CMSimple_XH Logdatei (Einstellungen → Log-Datei) nach; dort sollte der E-Mail-Versand protokolliert werden (entweder als Erfolg oder als Fehlschlag).
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

frase
Posts: 1476
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Postby frase » Tue Aug 01, 2017 1:30 pm

cmb wrote:... und ich finde eine Begrenzung sinnvoll. Ich glaube aber, wir hatten das auf Github besprochen ...

Stimmt. Wir hatten ursprünglich max. 100 (3 Stellen), haben das aber als zu strikt verworfen.
Vielleicht ist das lösbar, wenn eine Bestandsverwaltung eingeführt wird. Oder eben zu jedem Artikel ein max. Value?

cmb wrote:Immerhin sind die erforderlichen Felder als "required" ausgezeichnet ...

Ja. Und man sieht diese Sternchen * heutzutage wirklich fast nirgends mehr.
Es ist auch nicht mehr wie früher, dass das Formular erstmal abgeschickt, geprüft und dann beanstandet wird.

cmb
Posts: 11888
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Postby cmb » Tue Aug 01, 2017 2:49 pm

frase wrote:Wir hatten ursprünglich max. 100 (3 Stellen), haben das aber als zu strikt verworfen.

Ah, ja! Allerdings muss man bedenken, dass die 100 nur im Browser kontrolliert wurden, und solche Beschränkungen grundsätzlich leicht umgangen werden können.

frase wrote:Vielleicht ist das lösbar, wenn eine Bestandsverwaltung eingeführt wird.

Mir ist kürzlich aufgefallen, dass eine Bestandsverwaltung sehr problematisch wird. Es muss ja bereits der Bestand reduziert werden, sobald Artikel in den Warenkorb gelegt werden. Allerdings muss ein solcher Warenkorb ja nie gekauft werden – ein User könnte ihn einfach verfallen lassen. Da müssten wir die bestehenden Session-Dateien immer wieder manuell überprüfen, was einerseits fehleranfällig und andererseits zeitaufwendig (Laufzeit!) sein könnte. Ein benutzerdefinierter Session-Handler könnte helfen; da bin ich aber nicht sicher, ob man diesen vom restlichen CMSimple_XH isolieren könnte. Eventuell müsste man sich daher ganz von der Session-Speicherung verabschieden, wobei ich diese irgendwie recht clever finde.

Jedenfalls würde ich sagen, dass eine maximale Verkaufsmenge auch einfach für alle Artikel angegeben werden könnte. Sicher nicht perfekt, aber das strebt der Shop ja auch gar nicht an. Wichtig wäre diese auf jeden Fall, falls BCMath-Support doch nicht vorausgesetzt werden kann (dann könnte man `Decimal` mit Integerarithmetik auf Cents betreiben, hätte aber u.U. Überlaufprobleme bei vielen teuren Artikeln).
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

albert
Posts: 401
Joined: Sun Mar 07, 2010 8:01 pm
Location: Germany
Contact:

Re: XH-Shop

Postby albert » Wed Aug 02, 2017 8:18 am

Erforderliche Angaben evtl. per * kennzeichnen

Zurzeit sind Tel.Nr. und Adresszusatz nicht required, und ich finde, egal wie altmodisch, sollte das kenntlich gemacht werden.
Diese Angaben, vor allem Tel.Nr. sind freiwillig, das ist nach langer Diskussion Absicht. Hier wird aber fast suggeriert, dass dass diese Angaben erforderlich wären.

cmb
Posts: 11888
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Postby cmb » Wed Aug 02, 2017 9:45 am

albert wrote:
Erforderliche Angaben evtl. per * kennzeichnen

Zurzeit sind Tel.Nr. und Adresszusatz nicht required, und ich finde, egal wie altmodisch, sollte das kenntlich gemacht werden.

Wie wäre es, wenn die Labels aller erforderlichen Felder die Klasse .xhsRequired bekommen? Dann könnte man per CSS stylen:

Code: Select all

.xhsRequired:after {
    content: "*";
}

Oder halt auch ganz anders, oder gar nicht.
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

frase
Posts: 1476
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Postby frase » Wed Aug 02, 2017 9:56 am

https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Tut ... er_Eingabe

Mit einer kleinen Änderung im Template (input -> label) könnte man es auch so machen.
Pseudo-Selektor: :required
Oder einfach andersrum: :optional

cmb
Posts: 11888
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Postby cmb » Wed Aug 02, 2017 10:30 am

frase wrote:https://wiki.selfhtml.org/wiki/HTML/Tutorials/Formulareingaben_mit_HTML5_validieren#Validierung_der_Eingabe

Mit einer kleinen Änderung im Template (input -> label) könnte man es auch so machen.
Pseudo-Selektor: :required
Oder einfach andersrum: :optional

Ah, interessant! Sollen wir das allgemein so machen?
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

frase
Posts: 1476
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Postby frase » Wed Aug 02, 2017 10:37 am

cmb wrote:Sollen wir das allgemein so machen?

Jetzt weiß ich nicht genau, was du meinst.
Ich denke aber, dass dein Vorschlag mit der Label-Klasse viel einfacher umzusetzen wäre.
Das andere ist mehr oder weniger Spielerei - und bringt auch noch Layout-Probleme.
Vor allem: Was passiert bei Checkboxen oder Selects?

cmb
Posts: 11888
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH-Shop

Postby cmb » Wed Aug 02, 2017 11:54 am

frase wrote:Ich denke aber, dass dein Vorschlag mit der Label-Klasse viel einfacher umzusetzen wäre.
Das andere ist mehr oder weniger Spielerei - und bringt auch noch Layout-Probleme.

Okay. Siehe https://github.com/cmsimple-xh/xhshop/pull/157. Bei der Zahlungsmethode ist die entsprechende Auszeichnung wohl irrelevant (ein Radiobutton ist sowieso immer gewählt); bei der "GTC confirm" Checkbox wüsste ich nicht, wo man die Klasse setzen sollte (halte das aber auch nicht für unbedingt wichtig). Eine entsprechende Legende könnte der Webmaster in hints_ask_for_annotation angeben. Gut so?
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

frase
Posts: 1476
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH-Shop

Postby frase » Wed Aug 02, 2017 12:08 pm

Ja, gut so.

Bei AGB:
Könnte der Text "Ich habe die AGB und den ..." als Label gemacht werden?
Oder die Überschrift "Kennen Sie Ihr Widerrufsrecht im Fernhandel?" bekommt .xhsRequired?
Dann ginge das auch.

Und - ich habe es auf Github schon geschrieben - wie wäre es eine leere Klasse "xhsRequired" gleich ins CSS zu setzen?
Dann könnte jeder nach seinen Wünschen werkeln und es lässt sich in der Doku gut beschreiben.


Return to “Deutsch”

Who is online

Users browsing this forum: Michael_G and 1 guest