Uploader_XH

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
manu
Posts: 674
Joined: Wed Jun 04, 2008 12:05 pm
Location: St. Gallen - Schweiz
Contact:

Re: Uploader_XH

Post by manu » Tue Jan 16, 2018 9:10 am

cmb wrote:
Mon Jan 15, 2018 10:11 pm
...und schnell wird eine umfangreiche Bildbearbeitungssoftware sinnvoll.
mit TinyMCE imagetools kommt man schon ziemlich weit (man muss sich für diese Funktion aber glaubs registrieren).

Tata
Posts: 2791
Joined: Tue May 20, 2008 5:34 am
Location: Slovakia
Contact:

Re: Uploader_XH

Post by Tata » Tue Jan 16, 2018 10:25 am

I have reviewed the entire TMCE webpage and it seems really very promissing. Having all this integrated in CMSimple_XH would be a dream...
CMSimple.sk
It's no shame to ask for an answer if all efforts failed.
But it's awful to ask without any effort to find the answer yourself.

cmb
Posts: 12774
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Uploader_XH

Post by cmb » Tue Jan 16, 2018 1:02 pm

manu wrote:
Tue Jan 16, 2018 9:10 am
cmb wrote:
Mon Jan 15, 2018 10:11 pm
...und schnell wird eine umfangreiche Bildbearbeitungssoftware sinnvoll.
mit TinyMCE imagetools kommt man schon ziemlich weit (man muss sich für diese Funktion aber glaubs registrieren).
Ich habe am localhost einfach mal die imagetools init für den TinyMCE 4 konfiguriert, und da funktionieren die ImageTools auch ohne Registrierung. Und ja, auf jeden Fall sehr brauchbar!
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

Holger
Site Admin
Posts: 2880
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Uploader_XH

Post by Holger » Tue Jan 16, 2018 6:42 pm

Hallo Christoph,
cmb wrote:
Mon Jan 15, 2018 10:11 pm
Aber den Uploader_XH als langfristige Lösung halte ich für fraglich. In den allermeisten Fällen halte ich das Zusammenspiel von Filebrowser (nicht unbedingt dem Standard-Filebrowser) und einem Plugin für durchaus sinnvoll, und wenn man wirklich bei einem Plugin einen zeitgemäßen Fileupload braucht, dann ist das eigentlich nicht mehr schwierig (siehe z.B. https://developer.mozilla.org/en-US/doc ... plications).
zunächst vielen Dank für den interessanten Link!

Sicher könnte ein Filebrowser auch für ein Plugin interessant sein, aber er müsste bestimmte Voraussetzungen erfüllen und auch direkt aus dem Plugin erreichbar sein. Beispielsweise darf der User sich auch nicht aus dem voreingestellten Verzeichnis (-ast) bewegen etc. Und meines Wissens gibt es derzeit auch keinen aktuellen Filebrowser für XH, dessen Integration in ein Plugin direkt vorgesehen ist (auch wenn das wohl nicht so schwer machbar ist).
Ob man wirklich im Plugin einen Fileupload braucht, lasse ich mal dahin gestellt. Alle aktuellen Galerie-Plugins (außer wohl denen von jerry - die ich nicht getestet habe) kümmern sich meines Wissens auch nicht um den Fileupload. Das halte ich, für einen großen Teil der Zielgruppe für XH, für nicht besonders "glücklich" gelöst. Hier wäre dann, wenn man den Uploader ausschließt, eine vernünftig nutzbare Lösung seitens des Cores richtig.
cmb wrote:
Mon Jan 15, 2018 10:11 pm
Und bezüglich der Skalierung beim Upload: da bin ich inzwischen skeptisch. Wenn ich an hochauflösende Displays und immer größere Anzeigegeräte denke, dann kann das Original auf dem Webspace eigentlich kaum noch zu groß sein; es muss halt nur für den jeweiligen Anwendungsfall verkleinert werden, was oft am besten dynamisch auf dem Server durchgeführt wird.
Ein Beispiel dazu aus der Praxis:
die Bilder aus der DigiCam kommen mit einer Auflösung jenseits 5000x3000 Pixeln und Dateigrößen jenseits 8 MB. Wenn post_max_size einen Standard-Upload nicht schon verhindert, wird das serverseitige Skalieren am Memory-Limit oder der Ausführungszeit scheitern. Der User müsste also per Bildbearbeitungssoftware vorab skalieren. Mit Tools wie Plupload lässt sich das Bild aber vor dem Upload problemlos auf eine Breite von z.B. 2048 Pixel verkleinern - was auch für heutige Displaygrößen akzeptabel ist. Je nach Kompression ergibt das eine Dateigröße zwischen 600 und 1000 kb (die sich dann auch auf günstig gehosteten und vielleicht etwas schwachbrüstigen Servern bearbeiten lässt).
cmb wrote:
Mon Jan 15, 2018 10:11 pm
Dazu kommt, dass einfaches Verkleinern oft nicht wirklich optimal ist – zumindest ein bisschen Cropping kann schon sehr sinnvoll sein, und schnell wird eine umfangreiche Bildbearbeitungssoftware sinnvoll.
Da stimme ich zu. Es wäre die beste Lösung, wenn alle XH-Anwender sicher mit einem Bilbearbeitungstool und einem FTP-Client umgehen könnten. Die Praxis schaut aber anders aus. In der Realität schafft es der User binnen kürzester Zeit ein gut durchdachtes und hervorragend gestyltes Projekt mit XH-Bordmitteln zu verstümmeln. Frag' mal User wie Frank, die kennen das Problem bestimmt.

Okay, die Lizenz von Plupload ist nicht optimal. Aber es gibt ja auch ähnliche Alternativen. Ich jedenfalls habe mit dem Uploader/Plupload im Zusammenspiel mit lb_Gallery bis heute nur gute Erfahrungen gemacht - etwas Hirnschmalz in die passende Konfiguration vorausgesetzt.

Holger
Site Admin
Posts: 2880
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Uploader_XH

Post by Holger » Tue Jan 16, 2018 6:44 pm

manu wrote:
Tue Jan 16, 2018 9:10 am
cmb wrote:
Mon Jan 15, 2018 10:11 pm
...und schnell wird eine umfangreiche Bildbearbeitungssoftware sinnvoll.
mit TinyMCE imagetools kommt man schon ziemlich weit (man muss sich für diese Funktion aber glaubs registrieren).
Schaut gut aus!
Schade, so etwas scheint es als "Standalone-Tool" nicht zu geben.

cmb
Posts: 12774
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: Uploader_XH

Post by cmb » Tue Jan 16, 2018 11:21 pm

Holger wrote:
Tue Jan 16, 2018 6:42 pm
Ob man wirklich im Plugin einen Fileupload braucht, lasse ich mal dahin gestellt. Alle aktuellen Galerie-Plugins (außer wohl denen von jerry - die ich nicht getestet habe) kümmern sich meines Wissens auch nicht um den Fileupload. Das halte ich, für einen großen Teil der Zielgruppe für XH, für nicht besonders "glücklich" gelöst. Hier wäre dann, wenn man den Uploader ausschließt, eine vernünftig nutzbare Lösung seitens des Cores richtig.
Ich will nicht ausschließen, dass ein im Galerie-Plugin integrierter Uploader sinnvoll sein kann, aber ich denke, es geht auch anders, siehe z.B. Foldergallery_XH. Die Idee ist, dass jeder Ordner als Galerie angezeigt werden kann (und nicht, dass man Bilder auswählt, die in einer Galerie angezeigt werden sollen) . Upload erfolgt per FTP oder mit dem gewählten Filebrowser; zusätzliche Informationen werden dann im Galeriebackend eingegeben (bei Foldergallery_XH noch nicht implementiert; aktuell müssen die Daten noch manuell in einer Datei hinterlegt werden).
Holger wrote:
Tue Jan 16, 2018 6:42 pm
Ein Beispiel dazu aus der Praxis:
die Bilder aus der DigiCam kommen mit einer Auflösung jenseits 5000x3000 Pixeln und Dateigrößen jenseits 8 MB. Wenn post_max_size einen Standard-Upload nicht schon verhindert, wird das serverseitige Skalieren am Memory-Limit oder der Ausführungszeit scheitern. Der User müsste also per Bildbearbeitungssoftware vorab skalieren. Mit Tools wie Plupload lässt sich das Bild aber vor dem Upload problemlos auf eine Breite von z.B. 2048 Pixel verkleinern - was auch für heutige Displaygrößen akzeptabel ist. Je nach Kompression ergibt das eine Dateigröße zwischen 600 und 1000 kb (die sich dann auch auf günstig gehosteten und vielleicht etwas schwachbrüstigen Servern bearbeiten lässt).
Okay, sehr große Bilder können natürlich bzgl. serverseitiger Bearbeitung Probleme machen, aber da Rechner immer leistungsfähiger werden (und die Hoster hoffentlich entsprechend auch die Limits hochschrauben), betrifft das wohl eher die Kombination von leistungsstarker Digicam und leistungsschwachem Server. Ein Bild mit 5000*3000 Pixeln dürfte ca. 60 MB im Speicher benötigen, so dass man bei entsprechender Implementierung mit einem memory_limit von 128 MB auskommen sollte (falls bundled GD, siehe http://www.php.net/manual/en/intro.image.php). Auch die Rechenzeit sollte nicht so sehr das Problem sein. Und bezüglich des Uploads: dieser muss natürlich in passenden Häppchen erfolgen.

Auf jeden Fall gilt: zweimaliges Verkleinern ist nicht optimal für die Bildqualität, und wenn die erste Verkleinerung verlustbehaftet ist, dann erst recht nicht. Idealerweise hat man hoch (aber nicht extrem hoch) aufgelöste Originale, die verlustfrei komprimiert wurden; die passende Verkleinerung erledigt dann das Galerie-Plugin. Okay, die Praxis sieht wohl anders aus…
Christoph M. Becker –Plugins for CMSimple_XH, but not for CMSimple 4+

olape
Posts: 593
Joined: Fri Mar 13, 2015 8:47 am
Contact:

Re: Uploader_XH

Post by olape » Wed Jan 17, 2018 10:02 am

Um mal eine andere Meinung reinzubringen.

Mir fehlt kein Uploader in welcher Form auch immer. Ich komme mit den bestehenden Möglichkeiten gut zu recht.
Aber, ich merke es immer wieder, ich mache offensichtlich eh viele Dinge anders, als der grösste Teil der anderen User.
Ich bearbeite auch meine Bilder grundsätzlich lieber offline und lade diese erst dann hoch.

Und dazu muss man nicht unbedingt eine grosse/teure Software haben. Es gibt auch gute Opensourcesoftware oder Freeware.
Ich nutze oft Gimp, IrfanView, Riot, Faststone, .... Ich weiss, dass Photoshop auch Vorteile hat, aber auch min. einen grossen Nachteil.
Mit IrfanView z.B. und Stapelverarbeitung ist ein BilderOrdner schnell bearbeitet. Schneller als das anders möglich wäre.

Aber, das Ziel soll ja sein, XH leichter/besser nutzbar zu machen und dadurch mehr User anzusprechen und die Verbreitung zu fördern.
Von daher ist eben doch jede Verbesserung erwünscht, auch wenn der eine oder andere diese nicht benötigt.
Also idealerweise als Plugin- oder Corefunktionalität, welche dann für weitere Plugins nutzbar ist.

Es muss einfach so sein, dass der User gar nicht in die Verlegenheit kommt, etwas falsch machen zu können.
Holger wrote:In der Realität schafft es der User binnen kürzester Zeit ein gut durchdachtes und hervorragend gestyltes Projekt mit XH-Bordmitteln zu verstümmeln. Frag' mal User wie Frank, die kennen das Problem bestimmt.
Der Hinweis ist goldrichtig.

Holger
Site Admin
Posts: 2880
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: Uploader_XH

Post by Holger » Wed Jan 17, 2018 12:30 pm

Ich finde, irgendwie sind alle hier im Recht.

Ein Filebrowser / FTP + (simples) Bildbearbeitungsprogramm ist natürlich auch aus meiner Sicht der bessere Ansatz.
Trotzdem ist der Uploader für manch einen Fall ein guter Kompromiss und ich bin froh, wenn das Plugin möglichst lange weiter unterstützt wird.
Meinen PR hat Chistoph in der Zwischenzeit ja auch akzeptiert.

Somit bin ich erstmal glücklich :) .

Post Reply