XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Tags

Ein CMSimple Support Forum für deutsch sprechende Nutzer und Entwickler
frase
Posts: 3331
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by frase » Sat Dec 03, 2016 3:59 pm

Holger wrote:kann man den Text in beliebigen Markup einbetten. %s ist der Text, alles drumherum darf der "Templater" selber bestimmen. Der Code muss aber in Hochkommas eingeschlossen sein.
@Holger
Funktioniert!
Super!
Das hat mir schon lange Bauchweh verursacht.
Keine Struktur-Störung mehr durch "weiter zu".
Danke.

cmb
Posts: 13316
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by cmb » Sat Dec 03, 2016 4:31 pm

frase wrote:Danke Christoph,
mit dem RAW-Button klappt es.
Der Tipp kam allerdings von Holger. :)
Holger wrote:Ich habe das schon auf GitHub im Master Branch veröffentlicht. Ich hoffe, dass alle mit der Lösung einverstanden sind.
Sieht sinnvoll aus!
Holger wrote:Ob es da ein besseres GUI gibt, weiß ich jetzt nicht. Jedenfalls ist Dieses super einfach und klinkt sich nicht in den Explorer etc. ein.
Wer letzteres mag (wie ich), dem kann ich TortoiseGit empfehlen.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

frase
Posts: 3331
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by frase » Sat Dec 03, 2016 4:39 pm

cmb wrote:Der Tipp kam allerdings von Holger. :)
Na ja, man kann ja gar nicht genug danken.
Sorry Holger, der Dank gebührt natürlich dir.
;-)

Holger
Site Admin
Posts: 3209
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by Holger » Sat Dec 03, 2016 4:40 pm

cmb wrote:Wer letzteres mag (wie ich), dem kann ich TortoiseGit empfehlen.
TortoiseGit ist natürlich deutlich professioneller. Klinkt sich aber tief ins BS ein. Ich wollte nicht gleich Kanonen auspacken ;) .
cmb wrote:Sieht sinnvoll aus!
Na ja. Ich bin eben immer sehr unsicher mit der Namensgebung von Variablen oder Funktionen. Da grüble ich manchmal länger als an der Codeänderung. Und $wrap ist ja auch nicht der Burner :oops: .

frase
Posts: 3331
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by frase » Sat Dec 03, 2016 4:45 pm

CKEditor:
Habe mich eben gewundert, dass der Quelltext im CKEditor so komisch aussieht.
Dann habe ich festgestellt, dass hier meine CSS-Regeln für "input, textarea, select, usw." greifen.
Also wieder das Problem, dass Formatierungen aus stylesheet.css im Admin-Modus "dazwischenfunken".

frase
Posts: 3331
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by frase » Sat Dec 03, 2016 5:04 pm

TinyMCE4:
verantwortlich für das Fehlen der eigenen Styles ist in der init die Zeile:

Code: Select all

importcss_selector_filter: /(?:([a-z0-9\-_]+))(\.[a-z0-9_\-\.]+)$/i,
Kommentiert man sie aus, dann erscheinen alle Styles.

Es wird für mich immer fraglicher, ob ihr mein Demo-Template verwenden könnt.
Es geht los mit "FontAwesome", was Leerzeichen zwischen Tags bedingt.
CKEditor hat es drin (Holger?).
Es müssten dann alle inits angepasst werden.
Ob das gut ist?
Last edited by frase on Sat Dec 03, 2016 5:11 pm, edited 1 time in total.

Holger
Site Admin
Posts: 3209
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by Holger » Sat Dec 03, 2016 5:09 pm

frase wrote:Mal abgesehen davon, dass ihr mein "sehr schwarzes" Template verwenden wollt, gebe ich noch eines zu bedenken:
jQuery muss auf autoload="on" gestellt sein, sonst sieht man nur eine weiße Seite.
Das ginge natürlich in der jQuery-Config "fest" einzustellen.
Wollt ihr das?
Ich bin dafür.
Das Template sieht doch klasse aus. Über die Farbe könnte man diskutieren. Mich stört Schwarz aber nicht. Und es ist ja erstmal nur für Demozwecke gedacht.
Etwas würde ich mir, gerade für die Demo, aber noch wünschen: locator().

Wenn wir es dann übernehmen, passen wir die Konfiguration im Bezug auf jQuery dann gleich an.
frase wrote:CKEditor scheint jetzt wie erwartet zu funktionieren.
Dann mache ich das Issue dann mal zu.
frase wrote:Frage:
Im CKEditor und in TinyMCE4 erscheinen meine Formate aus meiner stylesheet.css nicht - bzw. nur ein paar wenige.
Im TinyMCE3 sind alle da.
Natürlich stört hier "@import url(css/font-awesome.min.css);", was gleich am Anfang stehen muss.
Ist das die Ursache für das Fehlen der Styles?
Das könnte gut sein. Müsste ich aber auch ausprobieren. Bisher klappte die Übernahme der Styles aber immer ganz gut. Aber aufpassen: zumindest der CKEditor bietet die Styles kontextabhängig an. Je nachdem auf welchem Element der Cursor steht, bietet die Style - Auswahl nur geeignete Optionen an. Vielleicht gibt es deshalb Irritationen. Beim Tiny3 ist das wohl nicht so. Er zeigt alles, was definiert ist, an.

frase
Posts: 3331
Joined: Thu Apr 21, 2016 6:32 am
Location: Saxony
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by frase » Sat Dec 03, 2016 5:13 pm

Holger wrote:Das könnte gut sein. Müsste ich aber auch ausprobieren.
Es ist wohl an der Zeit, dass wenigstens du das Template hast. Damit wir von der gleichen Sache reden - oder?

cmb
Posts: 13316
Joined: Tue Jun 21, 2011 11:04 am
Location: Mü-Sa, RLP, DE
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by cmb » Sat Dec 03, 2016 5:42 pm

Holger wrote:
cmb wrote:Sieht sinnvoll aus!
Na ja. Ich bin eben immer sehr unsicher mit der Namensgebung von Variablen oder Funktionen. Da grüble ich manchmal länger als an der Codeänderung. Und $wrap ist ja auch nicht der Burner :oops: .
Gute Namen sind schwer, aber wertvoll. Da ist langes Grübeln nicht verkehrt. In diesem Fall vielleicht statt $wrap $template oder einfach $html?
Holger wrote:Bisher klappte die Übernahme der Styles aber immer ganz gut. Aber aufpassen: zumindest der CKEditor bietet die Styles kontextabhängig an. Je nachdem auf welchem Element der Cursor steht, bietet die Style - Auswahl nur geeignete Optionen an. Vielleicht gibt es deshalb Irritationen. Beim Tiny3 ist das wohl nicht so. Er zeigt alles, was definiert ist, an.
Es kann gut sein, dass beim CKEditor (und vielleicht auch TinyMCE 4) die Styles fehlen, weil sie eben nicht kontextabhängig definiert wurden. Ich meine mich jedenfalls zu erinnern, dass wir das vor längerem mal besprochen hatten, und dass zumindest einfache Klassen nicht in den Dropdowns zu finden waren (also .foo ging nicht, sondern es musste p.foo sein etc.)
frase wrote:
Holger wrote:Das könnte gut sein. Müsste ich aber auch ausprobieren.
Es ist wohl an der Zeit, dass wenigstens du das Template hast. Damit wir von der gleichen Sache reden - oder?
Ich würde vorschlagen, das Template einfach ins Repo aufzunehmen. Dann können wir immer noch weiter sehen.
Christoph M. Becker – Plugins for CMSimple_XH

Holger
Site Admin
Posts: 3209
Joined: Mon May 19, 2008 7:10 pm
Location: Hessen, Germany
Contact:

Re: XH: alternatives Seitensplitten unabhängig von <hx> - Ta

Post by Holger » Sat Dec 03, 2016 9:20 pm

cmb wrote: oder einfach $html?
ja, gute Idee!
cmb wrote: Es kann gut sein, dass beim CKEditor (und vielleicht auch TinyMCE 4) die Styles fehlen, weil sie eben nicht kontextabhängig definiert wurden. Ich meine mich jedenfalls zu erinnern, dass wir das vor längerem mal besprochen hatten, und dass zumindest einfache Klassen nicht in den Dropdowns zu finden waren (also .foo ging nicht, sondern es musste p.foo sein etc.)
Richtig. Daran liegt es vermutlich. Wir hatte das damals ausgiebig besprochen... Mein Hirn lässt auch nach :cry: .
cmb wrote:Ich würde vorschlagen, das Template einfach ins Repo aufzunehmen. Dann können wir immer noch weiter sehen.
+1

Post Reply